Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
OK, diesen Hinweis nicht mehr zeigen.


HL-live.de

Mittwoch,
der 24. August 2016






+++ HL-live.de - Archiv +++

22.03.2016 19.05


Stadt will Lohmühle ausbauen

Mit rund 60.000 Fahrzeugen am Tag ist der Kreisverkehr Lohmühle Lübecks verkehrsreichster Platz. Auch die Straße "Bei der Lohmühle" ist seit Jahren überlastet. Spätestens mit der Sanierung der Bahnhofsbrücke wird der Verkehr weiter zunehmen. Die Stadt möchte die Straße jetzt endlich ausbauen.

Im Jahr 2010 hat die Stadt einen Gutachter beauftragt, Lösungen für einen besseren Verkehrsfluss zu finden. Die Antwort, die 2012 vorgestellt wurde, ist eindeutig: Zwischen 14 und 19 Uhr wird der Maximal-Wert von 2600 Fahrzeugen in der Straße "Bei der Lohmühle" regelmäßig überschritten. Im Jahr 2010 waren es 36.000 Autos am Tag. Inzwischen dürften es deutlich mehr sein: An der Straße entstand Gewerbe und Einzelhandel, das Berufsschulzentrum wurde ausgebaut, der Lindenteller als alternative Strecke zur Innenstadt in seiner Leistungsfähigkeit reduziert.

Der Gutachter empfahl unter anderem den Kreisverkehr Lohmühle dreispurig auszubauen und mit Ampeln zu versehen, Linksabbiegespuren in der Straße "Bei der Lohmühle" neu anzulegen oder zu erweitern und die Karlstraße - inklusive der Bahnbrücke - dreispurig auszubauen. Außerdem sollten die Ampeln optimiert werden und eine zentrale Schaltung erhalten. Die Kosten sollten ohne den Brückenausbau bei rund einer Million Euro liegen.

Vier Jahre später zieht die Bauverwaltung eine ernüchternde Bilanz: Umgesetzt wurde lediglich ein Verbot des Linksabbiegens von der Karlstraße in der Schwartauer Allee und eine provisorische Markierung von drei Fahrstreifen in der Karlstraße. Für alle anderen Maßnahmen fehlte das Geld.

Jetzt gibt es einen neuen Anlauf: Im Rahmen der Umleitungsplanung für den Neubau der Bahnhofsbrücke untersucht ein Gutachter ohnehin die Verkehrsströme. Er soll jetzt auch das Gutachten zur Lohmühle aktualisieren. Die Vorschläge könnten dann vor dem Neubau der Bahnhofsbrücke umgesetzt werden - wenn die Politik dieses Mal das Geld zur Verfügung stellt.

Autor: VG

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen







Stadtwerke Lbeck