Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
OK, diesen Hinweis nicht mehr zeigen.


HL-live.de

Donnerstag,
der 28. Juli 2016






Stundenlanger Einsatz für die Feúerwehr

Am Montagmorgen um kurz vor 6 Uhr wurde die Feuerwehr in die Einsiedelstraße gerufen: In einer Lagerhalle sei es zu einem Brand gekommen, Feuerschein sei sichtbar. Zwei Wachen der Berufsfeuerwehr und zwei Freiwillige Wehren eilten zum Hafengebiet am Nordlandkai.


Auch das Löschboot wurde alarmiert, um ein mögliches Feuer vom Wasser aus zu bekämpfen.

Vor Ort entdeckten die Retter einen Kabelbrand im Dachbereich eines Holzschuppens. Der war allerdings nicht das Problem: Unter dem Brandherd befand sich eine größere Menge Schüttgut, vermutlich Düngemittel. Aus dem Schüttgut qualmte es bereits. Vermutlich hatte das Feuer übergegriffen.


In der Halle entwickelte sich starker Rauch, offene Flammen gibt es nicht.

Für die Feuerwehr begann ein langer Einsatz. Das Schüttgut musste langsam abgetragen werden, um nach Glutnestern zu suchen. Auch gegen 9 Uhr - nach über drei Stunden - war noch nicht klar, um welchen Stoff es sich handelt.

Der Einsatz dauerte bis in den Vormittag. Ein Löschzug blieb bis Mittag vor Ort, um zu verhindern, dass ein offener Brand entsteht.

Die Feuerwehr ist seit kurz vor 6 Uhr im Einsatz. Fotos: Oliver Klink

Die Feuerwehr ist seit kurz vor 6 Uhr im Einsatz. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 105624   Autor: VG   vom 28.03.2016 09.28

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.