Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 20. Februar 2020




Polizei & Feuerwehr




Schüsse im Stadtpark: Mann war schwerer Räuber
Der Mann, der Anfang November im Stadtpark starb, soll zuvor drei schwere Raubüberfälle in Hamburg begangen haben. Foto: VG/Archiv

11.02.2020 11.55 Uhr: Am 2. November starb im Lübecker Stadtpark ein 52-jähriger Mann nach einem Schusswechsel mit der Polizei. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll er zuvor in Hamburg an drei schweren Raubüberfällen beteiligt gewesen sein.  Weiter



Jahreshauptversammlung der FF Sierksdorf
Beförderungen, von links: K. Tamm, S. Hoffmann, S. Reichert, M.Müller. Fotos: FF Sierksdorf

11.02.2020 10.52 Uhr: Auf nur zwei weniger Einsätze als im Jahr 2018 blickte der Sierksdorfer Ortswehrführer Stephan Willert bei der Jahreshauptversammlung der FF Sierksdorf zurück. Doch insgesamt konnte er eine beeindruckende Bilanz ziehen. Insgesamt 90 Einsätze wurden gefahren.  Weiter



Kleintransporter überschlägt sich auf der A20
Symbolbild.

11.02.2020 10.33 Uhr: Heute Morgen, gegen 4.05 Uhr, kam es auf der A 20 in Höhe Lüdersdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Fahrer eines Kleintransporters leicht verletzte. Ersten Erkenntnissen zufolge überholte der 30-Jährige, der in Richtung Rostock unterwegs war, zuvor einen Lkw.  Weiter



Dachschaden an der Meesenhalle
Die Kantstraße musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden. Fotos: Oliver Klink

10.02.2020 18.53 Uhr: Auch am Montagnachmittag arbeitete die Feuerwehr weitere Sturmeinsätze ab. Neben der Beseitigung von Ästen und Bäumen mussten die Einsatzkräfte auch zur Meesenhalle ausrücken. Dort wurde ein loses Dachteil gemeldet. Der Deutsche Wetterdienst hat die Warnung vor Sturmböen bis Dienstag, 11. Februar, 18 Uhr, verlängert.  Weiter



Fahrraddieb am Hansemuseum geschnappt
Der Eigentümer des Fahrrades hat den Diebstahl noch nicht angezeigt. Foto: PD Lübeck

10.02.2020 15.13 Uhr: Nachdem aufgrund des Hinweises eines aufmerksamen Zeugen der Diebstahl eines Fahrrades verhindert werden konnte, befindet sich das hochwertige Zweirad als Asservat auf dem 1. Polizeirevier in Lübeck. Der Eigentümer darf es dort abholen.  Weiter



Sieben weitere Sturmeinsätze für die Lübecker Feuerwehr
Auch am Montag kam es noch zu kleineren Sturmschäden in Lübeck. Fotos: Travemünde Aktuell

10.02.2020 14.56 Uhr: Auch am Montag blieb es windig in Lübeck. Die Feuerwehr verzeichnete bis 15 Uhr sieben weitere Einsätze wegen umgestürzter Bäume oder abgefallener Äste. Im Umland war die Situation problematischer. So musste die A1 zwischen Kreuz Bargteheide und Buddikate ab 11.40 Uhr für mehrere Stunden wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden.  Weiter



Scheibe vom Blitzer-Hänger beschädigt
Seit Dezember wurde der Blitzer bereits drei Mal beschädigt. Foto: Oliver Klink/Archiv

10.02.2020 13.38 Uhr: Polizeibeamte des 1. Polizeirevieres Lübeck stellten am Sonntag, 9. Februar 2020, gegen 10 Uhr fest, dass eine mobile Geschwindigkeitsmessstation beschädigt wurde.  Weiter



B104 bei Schönberg: Betrunkener überholt Polizei
Symbolbild.

10.02.2020 12.08 Uhr: Die Besatzung eines Videowagens des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf staunte nicht schlecht, als am Sonntagnachmittag ein Opel auf der B 104 bei Schönberg mit hoher Geschwindigkeit im absoluten Überholverbot an ihnen vorbei fuhr. Sie folgten dem Fahrzeug, das mit einer Geschwindigkeit von 140 km/h unterwegs war.  Weiter



Starker Niederschlag überflutete Straßen
Die Straßen standen in Lübeck bis zu zehn Zentimeter unter Wasser. Fotos: Oliver Klink

10.02.2020 00.11 Uhr: Der angekündigte Orkan verursachte in Lübeck keine größeren Schäden. Die Kaltfront brachte aber viel Regen mit. Vor allem im Südwesten von Lübeck standen die Straßen unter Wasser. In der Fregattenstraße überschlug sich ein Auto durch Aquaplaning.  Weiter



Sturmfront verursachte kaum Schäden
Die Feuerwehr meldete in Lübeck nur wenige kleine Einsätze. Fotos: Stefan Strehlau

09.02.2020 23.01 Uhr: Das angekündigte Orkantief am Sonntag sorgte in Lübeck nur für geringe Schäden. Bis 23 Uhr meldete die Feuerwehr 13 Einsätze. Es waren Äste abgebrochen oder Bäume umgefallen. In einigen Fällen mussten lose Metallteile von Dächern geholt werden. Um 22.45 Uhr erreichte uns die Kaltfront, der Wind ließ nach.  Weiter



Bahnverkehr nach Kiel eingestellt
Am Sonntag musste ab 16 Uhr der Bahnverkehr Kiel-Lübeck eingestellt werden.

09.02.2020 16.42 Uhr: Die Deutsche Bahn hat den Personenverkehr zwischen Lübeck und Kiel am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr eingestellt. Grund sind umgestürzte Bäume. Bereits ab 14 Uhr war der Betrieb eingeschränkt.  Weiter



Polizei kündigt landesweite Bus- und Lkw-Kontrollen an
Die Polizei möchte mit den Kontrollen die Zahl der Lkw-Unfälle reduzieren.

09.02.2020 13.55 Uhr: Die Landespolizei Schleswig-Holstein wird in der Woche vom 10. bis 16. Februar 2020 im Rahmen einen Schwerpunkt auf die Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs legen. In allen Polizeidirektionen des Landes erfolgen zielgerichtete Kontrollen durch speziell geschulte Einsatzkräfte.  Weiter



Amtliche Unwetterwarnung für Lübeck
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Orkanböen.

09.02.2020 11.19 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst warnt für die Zeit von Sonntag, 9. Februar 2020, 17 Uhr, bis Montag, 10. Februar, 4 Uhr, vor der Gefahr des Auftretens von Orkanböen im Bereich der Hansestadt Lübeck (Stufe 3 von 4).  Weiter



Großeinsatz in einem Altenpflegeheim
Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an. Fotos: Oliver Klink

08.02.2020 21.15 Uhr: Am Samstagabend um kurz vor 20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Altenpflegeheim in Bad Schwartau alarmiert. Dort piepte ein Rauchmelder und Rauch drang aus dem zehnten Obergeschoss. Ein großes Aufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst rückten aus.  Weiter



Puppe über Bord...
In Travemünde wird an diesem Wochenende taktische Notfallmedizin geübt. Fotos: Karl Erhard Vögele

08.02.2020 17.32 Uhr: Viele Passanten werden sich am Samstag gewundert haben: Die DGzRS war mit mehreren Booten auf der Trave unterwegs. Die Einsatzkräfte mussten aber keine Schiffbrüchigen retten, sondern übten mit einer Puppe.  Weiter



Brand in einem leer stehenden Haus
Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt.

08.02.2020 13.19 Uhr: Am Samstag um 7.59 Uhr wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Zweifamilienhaus in Groß Steinrade gemeldet. Zunächst war unklar, ob sich Personen im Haus befinden.  Weiter



Brandstiftung an Schule
An der Willy-Brandt-Schule brannten drei Müllcontainer. Fotos: Stefan Strehlau

08.02.2020 09.25 Uhr: Am Freitagabend gegen 19.51 Uhr kam es zu einem Feuer an der Willy-Brandt-Schule in Schlutup. Direkt an der Hauswand des Gebäudes brannten drei Müllcontainer. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Schule verhindern.  Weiter



Yacht brennt auf der Herreninsel
Am Freitagmittag geriet auf der Herreninsel eine Yacht in Brand. Fotos, Video: Stefan Strehlau

07.02.2020 13.13 Uhr: Am Freitag gegen 12.45 Uhr stand eine dunkle Rauchsäule über der Herreninsel. Dort war ein Katamaran in Brand geraten, die im Winterlager stand. es kam zu mehreren kleinen Explosionen offenbar durch Gasflaschen.  Weiter



Verdacht auf Giftköder in Bad Schwartau
Symbolbild.

07.02.2020 11.17 Uhr: Dem Polizeirevier Bad Schwartau wurde am gestrigen Donnerstag, dem 6. Februar, telefonisch angezeigt, dass ein Hund beim Spazierengehen im Riesebusch offenbar etwas Giftiges gefressen habe. Die Anruferin teilte mit, dass sie am 5. Februar mit ihrem Labrador im Riesebusch spazieren gegangen sei. Im Förster-Otto-Weg, auf der dortigen Anhöhe, habe der Hund irgendetwas gefressen.   Weiter



Technischer Defekt: 600 Liter Heizöl traten aus
Symbolbild.

07.02.2020 10.11 Uhr: Am Donnerstag, dem 6. Februar, betankte ein Heizölfahrer den Tank in einem Firmengebäude eines Gewerbebetriebes in der Clever Landstraße in Bad Schwartau. Aufgrund eines technischen Defektes platzte gegen 11.40 Uhr der 1500 Liter fassende Kunststoffheizöltank und es traten knapp 600 Liter Heizöl aus. Das Öl lief über die Straße in eine Au.  Weiter



92-Jähriger in der eigenen Wohnung beraubt
Symbolbild.

06.02.2020 14.53 Uhr: Einem 92-jährigen Lübecker wurde am gestrigen Mittwoch, 5. Februar 2020, aus seiner Wohnung in der Wendischen Straße seine in zwei Koffern befindliche Münzsammlung entwendet, nachdem die Täterin, der er kurz zuvor die Tür geöffnet hatte, ihm etwas in das Gesicht gesprüht hatte.  Weiter



Neue Einheiten für Wasserrettung in Ostholstein
Landrat Reinhard Sager und Direk Hansen, THW Landesbauftragter für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, unterzeichneten die Vereinbarung. Foto: Kreis OH

06.02.2020 14.43 Uhr: Für den Katastrophenschutz im Kreis Ostholstein wird eine neue Einheit für die Wasserrettung aufgestellt. Auf Initiative des Beirates für Katastrophenschutz wurde die grundsätzliche Notwendigkeit der Wasserrettung im Katastrophenschutz in Schleswig-Holstein erörtert und die unteren Katastrophenschutzbehörden wurden aufgefordert den eigenen regionalen Bedarf zu ermitteln.  Weiter



A1: Unfall am Stauende mit vier Fahrzeugen
Symbolbild.

06.02.2020 13.00 Uhr: Am Mittwochnachmittag, 5. Februar 2020, ereignete sich auf der A1 in nördlicher Fahrtrichtung ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, bei dem ein 48-jähriger Lübecker leicht verletzt wurde. Eine 31-Jährige bemerkte den Stau zu spät und fuhr auf.  Weiter



Ölfilm auf der Obertrave
Das Boot wurde mit saugfährgen Barrieren eingeschlängelt. Fotos: Stefan Strehlau

06.02.2020 12.22 Uhr: Am Donnerstagmorgen informierte ein Anwohner die Polizei, dass auf der Obertrave ein fünf Meter langes Boot umgekippt sei und ein Ölfilm zu sehen sei. Die Polizei bestätigte einen 20 Quadratmeter großen Ölfilm und alarmierte die Feuerwehr.  Weiter



Brandserie im Europaweg
Am 29. Dezember brannte es im Aufzugsschacht des Gebäudes. Foto: TA/Archiv

05.02.2020 16.14 Uhr: Im Europaweg in Travemünde kam es am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr erneut zu einem Kellerbrand. Verletzt wurde niemand. Es ist bereits der dritte Kellerbrand in dem Mehrfamilienhaus in einigen Wochen.  Weiter



Bisher in Lübeck kein Coronavirus nachgewiesen
In Lübeck gibt es weiterhin keinen Nachweise eines Coronavirus. Symbolbild

05.02.2020 15.25 Uhr: Bislang, 5. Februar,14 Uhr sind in ganz Schleswig-Holstein weiterhin keine bestätigten Coronavirus-Fälle gemeldet. Die in Abklärung befindlichen Fälle haben sich bisher in keinem Fall bestätigt.   Weiter



Kein Schutz auf dem Schutzstreifen
An der Unfallstelle ist nur ein schmaler Schutzstreifen für Radfahrer markiert. Fotos: Stefan Strehlau

05.02.2020 14.51 Uhr: Am Dienstag, 4. Februar, kam es gegen 16.23 Uhr im Mönkhofer Weg an der Kreuzung mit der Kahlhorststraße zu einem Unfall, bei der eine Radfahrerin verletzt wurde.  Weiter



Tote Frau aus der Ostsee identifiziert
Symbolbild.

05.02.2020 13.35 Uhr: Nach Sichtung eines Anglers war am Montag gegen 10 Uhr zwischen Sierksdorf und Neustadt, eine tote weibliche Person aus der Ostsee geborgen worden (wir berichteten). Die aus dem Wasser geborgene Person konnte aufgrund der zahlreichen Hinweise anlässlich der Öffentlichkeitsfahndung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit identifiziert werden.  Weiter



Mehrgasmessgerät für die Scharbeutzer Wehr
Malte Levgrün, stellvertretender Ortswehrführer Feuerwehr Scharbeutz, dankte Dirk Rohde, Geschäftsführer Ostseestrand Ferienpark Scharbeutz, für die Unterstützung. Foto: VG

04.02.2020 20.05 Uhr: Am Montag übergab der Geschäftsführer Dirk Rohde vom Ostseestrand Ferienpark Scharbeutz der Feuerwehr Scharbeutz ein Mehrgasmessgerät. Es bietet den Einsatzkräften einen optimalen Schutz, gerade auch auf Campingplätzen, wo viel mit Propangasflaschen hantiert wird, zu gewährleisten.  Weiter



Unbekannte tote Frau aus der Ostsee geborgen
Die Polizei hofft, die Frau über die Schlüssel zu identifizieren. Fotos: PD Lübeck

04.02.2020 15.34 Uhr: Nach Sichtung eines Anglers und umgehend abgesetztem Notruf konnte am Montag, 3. Februar 2020, gegen 10 Uhr zwischen Sierksdorf und Neustadt, eine tote weibliche Person durch die Feuerwehr Neustadt aus der Ostsee geborgen werden. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Identität der Frau.  Weiter


Neuere Einträge anzeigen. Ältere Einträge anzeigen


Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz






1. Kategoriebanner PC-Systeme 160x600


Travemünde Aktuell


Werben auf HL-live.de - der schnellen Internet-Zeitung für Lübeck