Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 18. Februar 2020




Kultur & Theater




Ilka Abbé: Ausstellung im Stockelsdorfer Rathaus
Ilka Abbé wurde 1977 in Hamburg geboren und lebt heute mit Mann und drei Söhnen in Stockelsdorf. Foto (Ausschnitt): Gemeinde Stockelsdorf

17.02.2020 15.58 Uhr: Ab Donnerstag, dem 20. Februar, kann im Foyer und Flur (Glasfuge) des Sitzungssaales im Rathaus Stockelsdorf, Ahrensböker Straße 7, die Ausstellung "Elemente" der Künstlerin Ilka Abbé besichtigt werden. Ilka Abbé wurde 1977 in Hamburg geboren und lebt heute mit Mann und drei Söhnen in Stockelsdorf. Ihre Bilder sind größtenteils abstrakt und von den Farben und Formen des Meeres, der Natur und auch von Planeten inspiriert.  Weiter



Litterärisches Gespräch in der Gemeinnützigen
Der Vortrag findet in der Gemeinnützigen statt.

17.02.2020 13.36 Uhr: Am Donnerstag, 20. Februar 2020, 19.30 Uhr, findet in der Gemeinnützigen, Königstraße 5, das nächste Litterärische Gespräch statt. Dr. Jürgen Schwalm spricht über "Ich soll auf meine besondere Weise darüber berichten - Annette Kolb zum 150. Geburtstag". Der Eintritt ist frei.  Weiter



Prof. Schmidtke beim Dienstagsvortrag
Prof. Dr. Claudia Schmidtke spricht am Dienstag in der Gemeinnützigen über ihre Arbeit als Patientenbeauftragte der Bundesregierung. Foto: Harald Denckmann

16.02.2020 18.13 Uhr: Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung Prof. Dr. Claudia Schmidtke spricht im Dienstagsvortrag am 18. Februar 2020, 19.30 Uhr im Großen Saal der Gemeinnützigen, Königstraße 5, zum Thema: "Vom Lübecker OP-Tisch in die Schaltzentrale unseres Gesundheitswesens: Mein Einsatz für Patientenrechte". Der Eintritt ist frei.  Weiter



Mut zur Muse: Nachwuchsförderung für junge Musiker
Junge Talente in Lübeck haben die Chance an dem Projekt Mut zur Muse teilzunehmen. Foto: Olaf Malzahn

16.02.2020 16.12 Uhr: Das Kooperationsprojekt „Mut zur Muse“ der Musikhochschule Lübeck (MHL), der Musikschule der Gemeinnützigen sowie der Musik- und Kunstschule Lübeck startet in das Sommersemester 2020. Junge Talente, die in und um Lübeck an Musikschulen oder bei privaten Instrumentallehrkräften Unterricht erhalten, können sich noch bis zum 23. Februar bewerben.  Weiter



Die Gretchen-Frage deutsch und islamisch: Afzals Töchter
Alice Hanimyan als Zarina und Lennart Lemster als Elias in der Tragik-Komödie Afzals Töchter. Foto: Michael Eichholz, Theater Combinale

15.02.2020 09.14 Uhr: Auf der Bühne steht nur ein Sofa. Nicht das rote vom NDR-Fernsehen, sondern ganz in Weiß. Grüne durchsichtige Stoffbahnen, gestaffelt gehängt, teilen den Raum. Grün ist die Farbe des Propheten. „Afzals Töchter“ heißt das neue Stück im Theater Combinale. Es geht um Glauben und Toleranz, vor allem im Islam. Vier Gäste aus Hamburg stehen auf der Bühne. Sie erhielten bei der Premiere am Freitag große Zustimmung.  Weiter



Bund fördert zwei Produktionen am Theater Lübeck
Die Produktionen wurden am Freitag vorgestellt. Foto: Lutz Roeßler

14.02.2020 18.06 Uhr: Das Projekt »I like Africa and Africa likes me – I like Europe and Europe likes me« wird im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes gefördert. Es umfasst zwei Produktionen in Kooperation zwischen dem Theater Lübeck, dem europäisch-afrikanischen Künstlerkollektiv Angermayr/Goerge/Somé/Traoré/van Schoor und der Oper Halle.  Weiter



Expertenführung zur Piraterie
Das Hansemuseum lädt am Samstag zu einer Expertenführung zum Thema Piraterie ein.

12.02.2020 14.01 Uhr: Am kommenden Samstag gibt Historiker Dr. Gregor Rohmann im Europäischen Hansemuseum zum letzten Mal einen Experteneinblick in die aktuelle Forschung zur Piraterie im Mittelalter und in der Gegenwart.  Weiter



Niederdeutsche Bühne Lübeck: Krach im Klassenzimmer
Michelle Bahr, Jonas Schumacher, Britt Schumacher, Alice Soetbeer, Heiner Jenkel und Margrit Cuwie-Turpin. Foto: Niederdeutsche Bühne

12.02.2020 10.17 Uhr: Schule ist ein dankbares Thema fürs Kino oder fürs Theater. Jede und jeder hat Erfahrungen mit Lehrern und der Schule. Die einen noch, die anderen von früher. „Fru Müller mutt weg“ heißt das Schauspiel von Lutz Hübner, das in plattdeutscher Fassung von Markus Weise am Dienstag bei der Niederdeutschen Bühne Premiere hatte. Das Publikum in den Kammerspielen folgte aufmerksam, nickte bei dem einen oder anderen Satz.  Weiter



Einladung zum bundesweiten Lesemarathon
Die Stadtbibliothek laden an Literatur und Italien interessierte Menschen zum diesjährigen Lesemarathon am 4. März ein.

11.02.2020 14.20 Uhr: Für den diesjährigen Lesemarathon am 4. März 2020 um 18 Uhr im Scharbausaal der Stadtbibliothek, Hundestraße 5-17, der alljährlich bundesweit von der VDIG - der Vereinigung der Deutsch-Italienischen Kultur-Gesellschaften - und ihren Mitgliedsgesellschaften organisiert wird, steht der "Jahrhundertroman" Il Gattopardo (Der Leopard), neu übersetzt von Burkhart Kroeber, im Fokus.  Weiter



Highlight: Ulrich Noethen liest zu barocken Klängen
Noch sind Eintrittskarten online und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen  erhältlich.

11.02.2020 11.33 Uhr: Am Dienstag, dem 25. Februar, wartet auf Literatur- und Musikbegeisterte in den Räumen der Musikhochschule Lübeck ein besonderes Highlight: ab 19.30 Uhr lädt das Günter Grass-Haus zu einer Lesung der Erzählung "Das Treffen in Telgte" des Literaturnobelpreisträgers ein. Dafür konnte der Theater- und Filmschauspieler Ulrich Noethen gewonnen werden.  Weiter



Frühschoppen mit Sünnenwold und Jazz
Thomas Niemand präsentierte Sängerin Bente Dittloff. Fotos, O-Ton: Harald Denckmann

09.02.2020 22.15 Uhr: "Traditionen muss man pflegen", sagte ein blendend gelaunter Peter Sünnenwold am Sonntag und blickte voller Freude auf einen gut gefüllten Saal und die Musiker von Kerzels Ragtime Band.  Weiter

Mit Original-Tönen!


Wunderland-Alice: Von Grinsekatze und strickendem Schaf
Andreas Hutzel als weißes Kaninchen und Astrid Färber als Alice. Fotos: Kerstin Schomburg

09.02.2020 09.07 Uhr: Mit „Alice im Wunderland“ schrieb Lewis Carroll anno 1865 einen Kinderbuchklassiker. Sechs Jahre später gab es die Fortsetzung „Alice hinter den Spiegeln“. Der Stoff schaffte es ins Kino und auf die Bühne. 1992 inszenierte Robert Wilson eine Neufassung von Paul Schmidt für das Thalia Theater in Hamburg mit Songs von Tom Waits und Kathleen Brennan. Diese Fassung mit dem Titel „Alice“ ist nun in Lübeck zu sehen. Premiere war am Sonnabend.  Weiter



Vortrag über Seesöldner Bartholomäus Voet
Der Vortrag findet im Europäischen Hansemuseum statt.

08.02.2020 16.02 Uhr: Als angeheuerter Seesöldner unterstützte Bartholomäus Voet im 15. Jahrhundert Lübeck und die wendischen Hansestädte. Am Dienstag, 11. Februar, steht er im Mittelpunkt eines Vortrages im Europäischen Hansemuseum.  Weiter



„Jahrelang nur nebenbei“ arbeitete Manfred Finke als Künstler
Die Ausstellung ist im Kulturraum in der Aegidienstraße zu sehen. Fotos: TD

08.02.2020 10.48 Uhr: Für viele Besucher der Vernissage am Freitagabend war der „Kulturraum Aegidienstraße 37“ eine Neuentdeckung. Im Hause der Architekten Schröder-Berkentien und Spilker wurde eine Ausstellung mit Arbeiten von Manfred Finke eröffnet. „Jahrelang nur nebenbei“ hieß der Titel auf der Einladungskarte, und gegenüber stand das Wort „Voilà“, in diesem Falle vielleicht zu übertragen mit „Da bin ich!“ Oder „Schaut her, meine Arbeiten!“  Weiter



Kunsthalle zum 90. Geburtstag von Johannes Jäger
Johannes Jäger stellte bereits zum seinem 80. Geburtstag in St. Annen aus. Foto: JW/Archiv

07.02.2020 13.30 Uhr: Im Jahr 2020 feiert der in Lübeck ansässige Künstler Johannes Jäger seinen 90. Geburtstag. Zu diesem Anlass widmet die Kunsthalle St. Annen ihm und seiner verstorbenen Frau Hanna Jäger eine Ausstellung: Unter dem Titel „Ein Künstlerpaar auf Reisen“ werden vom 9. Februar bis 8. März Werke des Malers gezeigt, die denen seiner Frau, Malerin, Licht- und Installationskünstlerin, gegenübergestellt werden.  Weiter



Stars am Strand 2020: Vorverkauf startet
Die Auflage von Stars am Strand 2019 mit Scooter, Nena und Michael Patrick Kelly war Wochen vorher ausverkauft. Foto: Olaf Malzahn

07.02.2020 12.41 Uhr: Weitere Künstler der hochklassigen Konzertreihe Stars am Strand stehen fest: Am Samstag, dem 12. September 2020 wird zunächst Stefanie Heinzmann den Abend in der traumhaften Musik-Arena direkt am Timmendorfer Strand eröffnen. Stefanie Heinzmann, die Pop- und Soulsängerin aus der Schweiz tritt erstmalig bei Stars am Strand auf – mit frischer Kraft geht es in den Sommer 2020.  Weiter



Freundeskreis Brandt-Haus: Christian Schwandt wird Sprecher
Christian Schwandt (rechts) bei einer Buchvorstellung mit Jörg Fligge. Archivbild: TD.

06.02.2020 11.46 Uhr: Christian Schwandt, geschäftsführender Direktor des Lübecker Theaters, ist Nachfolger von Gerd Walter als Sprecher des Freundeskreises des Willy-Brandt-Hauses Lübeck. Mit großem Erfolg berät und unterstützt der Freundeskreis seit Eröffnung der Ausstellung im Dezember 2007 die Arbeit des Hauses. Christian Schwandt leitet seit 2007 das Lübecker Theater.  Weiter



Mitsänger für Brahms-Requiem gesucht
Für den Festivalchor von Kunst am Kai werden Sängerinnen und Sänger gesucht. Foto: TD/Archiv

04.02.2020 13.14 Uhr: Bereits am 4. März beginnen die Proben für das Brahms-Requiem, das am 5. und 6. September im Hafenschuppen C im Rahmen des Musikfestivals Kunst am Kai aufgeführt wird. Die Mitsingkonzerte im Hafenschuppen C sind zu einer festen Größe im Lübecker Musikleben geworden. Hierfür formiert sich wieder der Festivalchor, der zusammen mit der Lübecker Singakademie, Solisten und dem Kunst-am-Kai-Orchester das Werk unter der Leitung von Gabriele Pott aufführen wird.  Weiter



6. Kammerkonzert: Quartette für Fagott und Streichtrio
Das 6. Kammerkonzert mit Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters
spielt am 10. Februar in der Evangelisch-Reformierten Kirche. Foto: Veranstalter

04.02.2020 11.41 Uhr: Ungewöhnliche kammermusikalische Besetzungen bilden das Programm des 6. Kammerkonzerts am 10. Februar, 19.30 Uhr, in der Evangelisch-Reformierten Kirche. Eröffnet wird der Abend mit einem heiteren Divertimento für Flöte, Violine und Violoncello von Joseph Haydn, dem sich im zweiten Teil die Serenade G-Dur für die ebenfalls ungebräuchliche Kombination von Flöte, Violine und Viola des vor allem für seine Orgelwerke bekannten Spätromantikers Max Reger zur Seite gestellt.  Weiter



Theater Lübeck: Alice im Wunderland
Das Theater zeigt die phantastische Geschichte von Alice im Wunderland. Foto: Marcus Staab

04.02.2020 10.59 Uhr: Am Samstag, den 8. Februar, findet im Großen Haus des Theaters Lübeck um 19.30 die Premiere von dem Musical »Alice« nach Lewis Carrolls »Alice im Wunderland« statt. Nach der »Dreigroschenoper« inszeniert Malte C. Lachmann dieses überbordend phantastische Musical auf der Suche nach konkreten Situationen in den Traumbildern.  Weiter



Änderung beim Dienstagsvortrag der Gemeinnützigen
Der Vortrag erläutert die Planungen für die Nördliche Wallhalbinsel. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

03.02.2020 14.34 Uhr: Wegen Erkrankung des Referenten Prof. Dr. Guratzsch für den Dienstagsvortrag am 4. Februar kann der Vortrag zum Bauhausjahr 2019 nicht stattfinden. Jörg Sellerbeck wird stattdessen einen Vortrag halten mit dem Thema "Geschichte und zukünftige Entwicklung der Nördlichen Wallhalbinsel in Lübeck".  Weiter



Possehl-Preis für Lübecker Kunst: Jetzt bewerben!
Janine Gerber war die erste Preisträgerin des Possehl-Preises. Foto: Possehl-Stiftung/Archiv

03.02.2020 11.57 Uhr: Eine Jury mit Mitgliedern aus international bekannten Kunsthäusern wird im Frühjahr 2020 über die Vergabe des zweiten Possehl-Preises für Lübecker Kunst entscheiden. Jeder in Lübeck lebende oder arbeitende Künstler kann sich jetzt um den mit 8000 Euro dotierten Preis bewerben. Bei der Vergabe des Possehl-Preises für Lübecker Kunst werden alle künstlerischen Medien berücksichtigt.  Weiter



Anmeldestart für die SHMF-Masterclasses
Vom 27. Juli bis zum 15. August 2020 finden die Masterclasses, gefördert von der Possehl-Stiftung Lübeck, in der Musikhochschule Lübeck statt.

03.02.2020 10.53 Uhr: Bei den Masterclasses des Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) geben The King’s Singers, Edita Gruberová, Steven Isserlis, Heime Müller, Washington Barella und Martin Spangenberg als Dozenten ihr Wissen an Nachwuchstalente weiter. Die Bewerbung ist ab sofort online möglich. Vom 27. Juli bis zum 15. August 2020 finden die Masterclasses, gefördert von der Possehl-Stiftung Lübeck, in der Musikhochschule Lübeck statt.  Weiter



Vortrag zum Bauhaus im Jahr 2019
Die Meisterhäuser in Dessau, ein Beispiel des Neuen Bauens. Foto: Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

02.02.2020 13.36 Uhr: Das Ortskuratorium Lübeck der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) lädt am Dienstag, den 4. Februar 2020 um 19.30 Uhr in den Großen Saal der Gemeinnützigen, Königstraße 5, zu dem Vortrag „Mythen, Meister und Meriten – Eine nachdenkliche Bilanz des Bauhausjahrs 2019“ von Dr. Dankwart Guratzsch ein. Der Eintritt zum Vortrag ist frei, um Spenden für die Arbeit der DSD wird gebeten.  Weiter



Eine Trauerfeier für die Kunst
Die Galeristin Anja Es lud am Samstag zur Trauerfeier für die Kunst in der Trinkkurhalle Timmendorfer Strand ein. Fotos: Karl Erhard Vögele

01.02.2020 19.50 Uhr: Die Galerie von Anja Es zieht von der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand zurück in die Alte Vogtei nach Travemünde. Wie bei Anja Es üblich, darf es gerne etwas theatralisch sein. Am Samstag gab es eine "Trauer-Party" in der Trinkkurhalle.  Weiter



Junge Talente geben Konzert im Kolosseum
Die 30 jungen Musikerinnen und Musiker treten gemeinsam mit Mitgliedern ihres Patenorchesters, den Lübecker Philharmonikern, auf. Foto: MKS

01.02.2020 12.02 Uhr: Seit 40 Jahren bereichert das Jugendsinfonieorchester der Hansestadt Lübeck (JSOL) das regionale Kulturleben mit der Förderung junger Musiktalente, durch abwechslungsreiche Konzerte und vielseitige Musikvermittlungsprojekte. Das Konzert im Kolosseum am Sonntag, 2. Februar 2020, um 17 Uhr bildet den Abschluss der Herbstprojektphase 2019/2020.  Weiter



Zur schönen Aussicht: Alles tanzt nach meiner Peitsche
Rachel Behringer als Christine mit Matthias Hermann als Kellner Max. Fotos: Marlène Meyer-Dunker

01.02.2020 09.09 Uhr: Geld regiert die Welt! Das behauptet zumindest der Volksmund. Die Theaterstücke eines Ödön von Horváth (1901-1938) könnte man als Belege anführen. Zum Beispiel die bitterböse frühe Komödie „Zur schönen Aussicht“. Friederike Harmstorf inszenierte das Stück aus dem Jahre 1926 in den Kammerspielen. Das ergab einen spannenden Theaterabend, der bei der Premiere am Freitag starken Beifall erhielt.  Weiter



Neuer Geschäftsführer am Theater Lübeck
Peter Petereit, Senatorin Kathrin Weiher und Bürgermeister Jan Lindenau mit dem neuen Theaterchef Caspar Sawade. Foto: Olaf Malzahn

31.01.2020 18.38 Uhr: Caspar Sawade übernimmt ab der Spielzeit 2020/21 die Funktion des Geschäftsführenden Theaterdirektors der Theater Lübeck gGmbH. Hierüber entschied der Aufsichtsrat der Theater Lübeck gGmbH einstimmig. Er folgt auf Christian Schwandt, der diese Position seit 2007/08 innehatte und im Juni 2019 seinen Rücktritt zum 31. Juli 2020 verkündet hatte.  Weiter



Theater freut sich erneut über Spende der Sparkassenstiftung
Ausschnitt aus "Das Camp" und  v.l.n.r. Christian Schwandt, Titus Heldt, Wolfgang Pötschke, Frank Schumacher. Foto: Cosima Künzel

31.01.2020 12.35 Uhr: Auch in der Spielzeit 2019/20 unterstützt Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck das Theater Lübeck mit 50.000 Euro für theaterpädagogische Maßnahmen. Für die großzügige Unterstützung dankte Christian Schwandt (Geschäftsführender Theaterdirektor) Titus Heldt (Stiftungsvorsitzender der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Wolfgang Pötschke und Frank Schumacher (Mitglieder des Vorstandes) im Rahmen eines Pressetermins am Mittwoch, dem 29. Januar.  Weiter



Klaus Bartels stellt im TZL aus
Der Sonnenuntergang von Klaus Bartels. Foto: TZL

30.01.2020 17.14 Uhr: Am Sonntag, 2. Februar, um 14 Uhr wird die Ausstellung "Entwicklung 5" von Klaus Bartels im TZL City, Breite Straße 6-8, eröffnet. Zu sehen sind die Werke bis zum 29. Februar montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.  Weiter


Ältere Einträge anzeigen


Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz






1. Kategoriebanner PC-Systeme 160x600


Travemünde Aktuell


Werben auf HL-live.de - der schnellen Internet-Zeitung für Lübeck