Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 19. September 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
19.09.2018, 20.15 Uhr: Remis für Hamberge - „Die Punkteverteilung geht in Ordnung"
19.09.2018, 19.50 Uhr: ESV: Funck tritt zurück, Demir überrascht
19.09.2018, 18.33 Uhr: Stockelsdorfer Erfolge im Badminton
19.09.2018, 18.09 Uhr: Bekommt Matovina nochmal Konkurrenz auf der linken Seite?
19.09.2018, 16.26 Uhr: Senioren aktiv: WM Malaga, Team-DM Baunatal und City-Lauf daheim

+++ HL-live.de - Archiv +++

13.10.2015 12.45


Glücksfischer: Traut den Kindern mehr zu!

Der gemeinnützige Verein "Die Glücksfischer e.V." aus Lübeck hat Kinder zur Spinnfischer-Schulung an den Mühlenteich eingeladen. "Spinnfischen ist eine der schwierigsten Angelarten." erklärt Jugendwart Nils Kimm. "Denn dabei muss der Angler richtig weit werfen können und dann den Kunstköder noch gezielt führen. Erst mit 12 bis 13 Jahren beginnen Angler damit, obwohl es jüngere Kinder ebenso können."



Unterstützung hat der Verein sich von den Raubfisch-Spezialisten vom Team "Freaky-Fisch" und vom Lübecker Angelguide Christian Kitzki geholt. Mädels und Jungs von sechs Jahren aufwärts sind in der schwierigen Angelart geschult worden. Wer noch nie eine Angel in der Hand gehabt hat durfte sich über Erfolge freuen: Keine Viertelstunde dauerte es und die Kinder erreichten Wurfweiten von 20, 30 und manche sogar 40 Meter. Erst kam ungläubiges Staunen bei den Eltern, dann völlige Begeisterung. Was undenkbar erschien schafften "die Lütten" mit Geschick und Freude.

"Traut den Kindern ruhig mehr zu." sagt der Vereinsvorsitzende Andreas Hardt. "Wir stellen bei unseren Veranstaltungen immer wieder fest, dass Kinder ein naturnahes Verständnis haben und Fischfänge schnell realisieren. Je schwieriger es ist, desto mehr Fantasie entwickeln die kleinen Angler." Der Verein holt die Kinder von Fernsehern, Computerspielen und Handys fort und führt sie zurück in die Natur. Den Teilnehmern wird ein Gruppenerlebnis mit den anderen Kindern und den Betreuern vermittelt. Zugleich führen die Angelerlebnisse zu einer Steigerung des Selbstbewusstseins und zu Gefühlen des Glücks.

Ein Vater: "Meine Tochter konnte vor Aufregung kaum noch schlafen. Sie hat bereits mehrfach mit geangelt und hat sich unendlich auf den neuen Angeltag gefreut." Und so saß mancher kleiner Teilnehmer am Ende des Tages und zählte mehr als 30 gefangene Fische. "Die werden nachher zum Abendbrot gebraten!" bestimmt Jul und packt den Fang in die Angeltüte zurück. Jugendwart Nils Kimm: "Angeln, heißer Apfelsaft, eine schnelle Wurst vom Grill und wieder angeln. Das macht die Kinder glücklich. Und uns Erwachsene doch auch."

Mehr Informationen zum Verein gibt es auf der Internetseite www.die-gluecksfischer.de.

Autor: M. Hardt

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.