Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
OK, diesen Hinweis nicht mehr zeigen.


HL-live.de

Mittwoch,
der 18. Januar 2017






Die Mir nimmt Kurs auf Travemünde

Das russische Segelschulschiff Mir nimmt wieder Kurs auf Travemünde und lädt zu Open Ship ein. Das imposante Drei-Mast-Vollschiff kommt aus Sotschi/Russland und segelt um das Kap "Skagen"/Dänemark nach Travemünde. Es ist vorgesehen, dass die Mir am Dienstag, 15. November, um 11 Uhr am Travemünder Ostpreußenkai an der Vorderreihe festmacht. Die Abreise ist am Sonntag, 20. November, 17 Uhr, vorgesehen mit Ziel: Kaliningrad. Dort wird die Mir zur Inspektion in die Werft gehen und für 2017 fit gemacht.

Wer das Schiff und die Mannschaft kennenlernen möchte, hat beim "Open Ship" die Möglichkeit. Nach ihrer Einklarierung am Dienstag kann die Mir besichtigt werden und auch von Mittwoch, 16. November, bis Sonntag, 20. November, lädt der Großsegler von 10 bis 20 Uhr (Sonntag, 20. November, bis 16 Uhr) zum "Open Ship" ein. Es werden kontinuierlich Führungen angeboten. Die Kadetten demonstrieren, wie Segel gesetzt werden und informieren gern über ihre Ausbildung. Der Eintritt für die Schiffsbesichtigung kostet für Erwachsene drei Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre haben freien Zutritt.

Das russische Segelschulschiff Mir wurde 1987 in Danzig gebaut und gehört mit einer Länge von 110 m zu den größten und bekanntesten Segelschiffen der Welt. Schiffseigner ist Rossmor Port in Moskau, die dem ehemaligen Eigner Maritime State Academy in St. Petersburg den Großsegler Mir als Ausbildungsschiff für künftige Offiziere der russischen Handelsmarine zur Verfügung stellt. Die Mir nimmt weltweit an zahlreichen Segelregatten teil. Mit einer Segelfläche von 2.900 Quadratmeter und einem speziellen Rigg kann sie außergewöhnlich hart am Wind segeln und zählt daher zu den schnellsten Segelschulschiffen der Welt.

Das Schiff steht in Travemünde auch als Event-Location zur Verfügung. Das Segelschulschiff Mir mit seinen verschiedenen Räumen unter Deck, vom Kapitänssalon bis Aula garantiert eine ganz besondere Atmosphäre für Meetings, Incentives und Familienfeiern.

Der Passat Chor lädt am Donnerstag, 17. November, ab 18 Uhr zur Offenen Probe in die Aula an Bord der Mir ein. Alle, die Lust am Singen haben, sind herzlich willkommen! Eintritt: drei Euro für "Open Ship". Getränke werden an Bord angeboten.

Am kommenden Dienstag wird das Schiff in Travemünde erwartet. Foto: Karl Erhard Vögele

Am kommenden Dienstag wird das Schiff in Travemünde erwartet. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 110443   Autor: LTM   vom 09.11.2016 19.43

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.