Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
OK, diesen Hinweis nicht mehr zeigen.


HL-live.de

Sonntag,
der 22. Oktober 2017






+++ HL-live.de - Archiv +++

11.01.2017 19.30


Zahlreiche Konzerte mit dem Instrument des Jahres

Der Landesmusikrat Schleswig-Holstein erklärt die Oboe zum "Instrument des Jahres" 2017. Damit wird der Fokus auf ein Holzblasinstrument gerichtet, das sich durch seinen durchdringenden, vielseitigen Klang auszeichnet und den Spieler dank einer speziellen Atemtechnik zu besonders langen Soli befähigt. Die Musikhochschule lädt zu zahlreichen Konzerten ein, bei denen die Oboe im Mittelpunkt steht.

Bereits im Jerusalem des Alten Testaments wurde zu unterschiedlichen Anlässen die Chalil gespielt. Sie darf als eine der frühesten Vorgängerinnen der Oboe gelten. Schon damals fiel den Menschen der durchdringende Klang dieses Instruments auf. Die Legende besagt, er sei bei Gottesdiensten im Jerusalemer Tempel bis nach Jericho zu hören gewesen. Heute ist die Oboe Bestandteil des klassischen Orchesters und der Kammermusik, wird jedoch gelegentlich auch in den Bereichen Jazz und Pop eingesetzt.

Die Musikhochschule Lübeck trägt unter Federführung von Prof. Diethelm Jonas im Laufe des Jahres ein vielseitiges Programm zu dem Projekt bei. Außerdem ist für das Jahr 2017 ein Netzwerktreffen Oboe geplant, in dessen Rahmen ein reger Austausch zwischen Oboen-Lehren und Profi-Oboisten in Schleswig-Holstein ermöglicht werden soll.

Ein Überblick der Termine der kommenden Wochen

Freitag, 13. Januar 2017, um 19.30 Uhr, Musikhochschule Lübeck/Kammermusiksaal
Oboengeschichten I – Ouvertüre: Wie die Oboe das Singen lernte, moderiertes Konzert zur Geschichte der Oboe von den Anfängen bis zum Barockzeitalter mit Prof. Diethelm Jonas und Studierenden seiner Oboenklasse

Samstag, 14. Januar 2017, um 15 Uhr, Villa Eschenburg, Eintritt acht Euro, Vorverkauf bei "Die Konzertkasse"
Brahms in der Villa – Musik im Museum, "Klingende Tasten" – Das Brahms-Institut stellt seine historischen Tasteninstrumente vor, u. a. mit Diethelm Jonas (Oboe), Hans-Jürgen Schnorr und Sergej Tcherepanov (Tasteninstrumente)

Mittwoch, 25. Januar 2017, um 17.30 Uhr, Musikhochschule Lübeck/Kammermusiksaal
Musik für Oboe – Musik für Klarinette, im Rahmen der Prüfung zum Master of Music mit Gonzalo Mejia (Klasse Prof. Diethelm Jonas) und Christian Gordzielik
(Klasse Prof. Reiner Wehle)

Autor: LMR/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.