Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 21. April 2017






+++ HL-live.de - Archiv +++

23.01.2017 09.13


Infoveranstaltung zum NSA-Untersuchungsausschuss

Am 26. Januar 2017 findet um 19 Uhr im Gewerkschaftshaus am Holstentorplatz im Raum 2/3 eine Informationsveranstaltung zum NSA-Untersuchungsausschuss statt.

Das Bündnis aus Friedensforum Lübeck, des VVN-BdA, FAIRverEINEN e.V. und Chaotikum e.V. lädt zu einer Informationsveranstaltung mit anschließender Diskusssionsrunde ein. Thema ist der NSA-Untersuchungsausschuss.

Seit der Enthüllungen durch Edward Snowden 2013 und der daraus entstandenen NSA-Überwachungsaffäre ist es inzwischen wieder ruhiger um die Geheimdienste geworden. Doch gerade jetzt, nach den jüngsten Anschlägen, wird wieder lauter Sicherheit und Überwachung gefordert, diese sollen leitende Themen der kommenden Wahlen werden.

Dank der Journalisten von netzpolitik.org konnte Einblick in die düstere Welt des NSA-Untersuchungsausschusses geschaffen werden. So ist nun bekannt: Geheimdienste schneiden ungehindert und vollumfänglich Internetverkehr sowie Telemedien mit. Dass derartige Gesetze schon mehrfach durch Verfassungsgericht und Europäischen Gerichtshof gekippt wurden, weil sie massiv die Privatsphäre und damit die Grundrechte angreifen, scheint nicht zu stören, ebenso nicht, dass die Gesetzesvorschläge ständig, auch von offizellen Stellen, kritisiert werden und dagegen starke Protestmärsche mobilisiert werden.

Die Infoveranstaltung beginnt um 19 Uhr mit einem einstündigen Vortrag mit kurzen Ausschnitten aus einer Lesung vom Chaos Communication Congress zum NSA-Untersuchungsausschuss. Im Anschluss werden die Themen Überwachung und Drohnenkriege in einer Frage- und Diskussionsrunde vertieft.

Diese Veranstaltung ist der Start einer Reihe zu digitaler Selbstverteidigung und wird am 28. Januar, 11. Februar und 4. März mit den Themen Passwort-/Browsersicherheit, E-Mail-Verschlüsselung sowie Betriebssystem absichern fortgeführt. Die Folgeveranstaltungen finden im Vereinsraum des Chaotikum e.V., Mengstraße 6, statt.

Autor: Veranstalter

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.