Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
OK, diesen Hinweis nicht mehr zeigen.


HL-live.de

Sonntag,
der 25. Juni 2017






Amtliches Endergebnis der Landtagswahl

Der Landeswahlausschuss hat heute in öffentlicher Sitzung das endgültige Ergebnis der Landtagswahl vom 7. Mai 2017 festgestellt. Wie Landeswahlleiter Tilo von Riegen im Anschluss an die Sitzung des Ausschusses mitteilte, weicht das amtliche Landesendergebnis nur geringfügig von dem in der Wahlnacht bekannt gegebenen vorläufigen Ergebnis ab. An der Sitzverteilung ändert dies nichts.

Die Erststimmenergebnisse wurden bereits - ohne Änderungen hinsichtlich der gewählten Bewerberinnen und Bewerber - von den Kreiswahlausschüssen abschließend ermittelt. Grundlage für die Entscheidung des Landeswahlausschusses waren die vom Landeswahlleiter geprüften Wahlniederschriften der 15 Kreiswahlausschüsse.

Die Zahl der Wahlberechtigten stieg gegenüber der vorläufigen Feststellung um 7.181, die Zahl der Wählerinnen und Wähler erhöhte sich um 3.901. Diese Veränderungen sind vor allem darauf zurückzuführen, dass den Kreiswahlleitungen am Wahlabend in Einzelfällen unvollständige beziehungsweise unrichtige Ergebnisse übermittelt wurden; es fehlten zum Beispiel die Zahlen eines Wahlbezirks.

Gewählt haben 1.488.354 Bürgerinnen und Bürger. Die Wahlbeteiligung beträgt damit in Schleswig-Holstein 64,2 Prozent, das sind 4,0 Prozentpunkte mehr als zur Landtagswahl im Jahre 2012. Damit ist die Wahlbeteiligung am 7. Mai im Vergleich zur Wahlbeteiligung der vorangegangen Landtagswahl gestiegen; es handelt sich aber trotzdem um das zweitschlechteste Ergebnis seit 1947.

Von den abgegebenen Zweitstimmen sind 13.846 ungültig (0,9 Prozent). Zur letzten Landtagswahl betrug der Anteil der ungültigen Zweitstimmen 1,4 Prozent. Die Gesamtzahl der gültigen Zweitstimmen beträgt 1.474.508.

Diese Stimmen verteilen sich nach den Feststellungen des Landeswahlausschusses wie folgt auf die Parteien (in Klammern die Abweichungen vom vorläufigen Ergebnis in der Wahlnacht):

CDU 471.460 (+ 1.448)
SPD 401.806 (+ 1.171)
Grüne 190.181 (+ 453)
FDP 169.037 (+ 516)
Piraten 17.091 (+ 38)
SSW 48.968 (+ 27)
Die Linke 56.018 (+ 185)
Familie 9.262 (- 11)
Freie Wähler 8.369 (- 61)
AfD 86.711 (+ 436)
LKR 3.053 (+ 2)
Die Partei 8.219 (+ 33)
Z.SH 4.333 (+ 23)

Am Freitag wurde das amtliche Ergebnis der Landtagswahl festgestellt. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Am Freitag wurde das amtliche Ergebnis der Landtagswahl festgestellt. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 114467   Autor: Im/red.   vom 19.05.2017 15.52

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.