Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 18. September 2017






Lübeck:

Chilenische Delegation im Fraunhofer EMB

Archiv - 18.08.2017, 17.48 Uhr: Am Freitag war der Staatssekretär des chilenischen Wirtschaftsministeriums Herr Berazaluce mit dem Direktor des Sernapesca (Nationaler Fischerei-Service) Dr. Burgos und einer Delegation an der Fraunhofer EMB in Lübeck zu Gast.



Der Termin ergab sich spontan, da die Chilenen gerade als Gäste des deutschen Bundestages in Berlin weilen. Sie nutzen eine Beratungspause für einen kurzen Abstecher nach Lübeck, um die EMB kennen zu lernen. Bereits vor zwei Wochen nahm Herr Dr. Sebastian Rakers, AG Aquatische Zelltechnologie und Aquakultur des Fraunhofer EMB, an einem chilenischen Workshop zur Entwicklung der Aquakultur in Chile teil. Aufgrund der intensiven Gespräche dort kam es nun zu diesem Gegenbesuch, um die Kooperationsgespräche zu vertiefen.

Geplant ist, zusammen mit dem Fraunhofer CSB (Center for System Biology) in Chile innovative Technologien und Verarbeitungsprozesse für die Aquakultur zu entwickeln. Die Fraunhofer-Gesellschaft engagiert sich schon seit einigen Jahren in Südamerika, um anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsaufgaben mit deutschen und chilenischen Forschungsinstituten und Wirtschaftsbetrieben zu intensivieren.

Anlässlich der Gründung des Fraunhofer CSB in Santiago di Chile wurde im Jahr 2010 in Berlin im Beisein des chilenischen Staatspräsidenten Dr. Sebastián Piñera und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet.

Der wissenschaftliche Austausch mit Chile hat an der Lübecker Einrichtung Tradition. Es wurden in den letzten Jahren bereits gemeinsam Technologien entwickelt und optimiert. So konnten zum Beispiel Fischzellkulturen etabliert werden, um die Untersuchung von Krankheiten bei Lachsen zu ermöglichen. Die Fraunhofer EMB ist am Standort Lübeck mit großtechnischen Aquakulturanlagen ausgestattet, die für Forschungsvorhaben modular zusammengeschaltet werden können. Neben weiterer internationaler Projekte zur Fischzucht in Aquakultur zum Beispiel mit Malawi, werden viele zellbiologische Projekte im Bereich der zellbasierten Testsysteme und des Biobankings bearbeitet.

Einrichtungsleiter Prof. Charli Kruse und seine Mitarbeiter haben die Gäste am Freitag mit einem herzlichen "Bienvenidos" in Empfang genommen. Bei einem Rundgang durch die Forschungseinrichtung und ausgiebigem wissenschaftlichem Austausch konnten spannende Anknüpfungspunkte für künftige Kooperationen herausgestellt werden.

Der Besuch der chilenischen Delegation ergab sich spontan. Fotos: Fraunhofer EMB

Der Besuch der chilenischen Delegation ergab sich spontan. Fotos: Fraunhofer EMB


Text-Nummer: 116397   Autor: Fraunhofer   vom 18.08.2017 17.48

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.