Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 15. Oktober 2017






Lübeck:

Leutheusser- Schnarrenberger besuchte Liberalen Stammtisch

Archiv - 16.09.2017, 11.20 Uhr: Thomas-Markus Leber hatte zu einem weiteren Liberalen Stammtisch im Kleinen Winkler in Travemündes Vorderreihe eingeladen. Dabei gab es prominenten Besuch: Die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger plauderte über die große Politik in Berlin.



Unter anderem konnte Leber Frau Dr. Michaela Blunk, Rechtsanwalt Gerrit Koch sowie Senatorin und Bürgermeisterkandidatin Kathrin Weiher mit Gemahl begrüßen. Der "außerordentliche" Stammtisch ist der Bundestagswahl am 24. September geschuldet. Als Gast war daher Timo Jeguschke, der Kandidat der FDP für den Deutschen Bundestag eingeladen. Der 26-jährige IT-System-Kaufmann und Student der Wirtschaftswissenschaften ist Landesgeschäftsführer der Jungen Liberalen und Mitglied im Kreisvorstand der FDP Lübeck.

Timo Jeguschke steht für einen unkonventionellen Politikstil und für eine Politik "die Selbstbestimmung, Entschlossenheit und Gestaltungswille zum Inhalt hat". Beeindruckend war die Akzeptanz seiner Person – "so wie ich bin", wie er einmal sagte. Er fühle sich als echter Liberaler und habe bei seinem jungen Alter und der Art, wie er mit seiner Bewerbung als Kandidat zum Deutschen Bundestag umgehe, großartige Unterstützung und einen bewundernswerten Rückhalt in der Partei erfahren.



Auf der Zielgeraden bekam Timo Jeguschke nun eine weitere und ganz besondere Unterstützung im Wahlkampf. Beim Liberalen Stammtisch hat sich Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ganz kurzfristig zur Teilnahme entschlossen. So ging es anders als sonst nur am Rande um Travemünder Themen, sondern um viele politische Bereiche, die die Republik einmal sehr bewegt haben und auch heute noch bewegen: Innere Sicherheit, der große Lauschangriff, Freiheit, Rechtspolitik, Frauenpower, Privatsphäre, ihr Rücktritt als Justizministerin, Terrorgefahr, Sicherheitspolitik, Selbstbestimmtheit im digitalen Zeitalter, Digitalisierung, Demokratie, Transatlantische Bündnisse. Prägung, Haltung, Überzeugung, Mut, Unbeugsamkeit, Fairness und Begeisterung machten Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zu einer Persönlichkeit der deutschen Politik. Für viele Gäste des Abends war es eine ganz außerordentliche Begegnung mit einer unkomplizierten und angenehmen Gesprächspartnerin, kompetent und mitreißend.

Zweimal war Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Bundesjustizministerin. In ihrer erste Amtszeit von 1992 bis 1996 gehörte Sie dem Kabinett von Helmut Kohl an. In ihrer zweiten Amtszeit war sie Bundesjustizministerin im Kabinett von Angela Merkel. Die studierte Juristin war Mitglied im Bundesvorstand und im Präsidium der Bundes-FDP. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger führte darüber hinaus von 2000 bis 2013 als Landvorsitzende die FDP Bayern. Zudem ist sie Vorstandsmitglied der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und stellvertretende Vorsitzende der Theodor-Heuss-Stiftung. 2017 veröffentlichte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ihr neues Buch mit dem Titel "Haltung ist Stärke". Moderator Thomas-Markus Leber nahm dieses Buch als Leitfaden um darüber mit ihr über Höhen und Tiefen einer beeindruckenden Politikerkarriere zu reden, über Mut, Freiheit, über Selbstbestimmtheit im digitalen Zeitalter, über das Recht auf Privatsphäre, über Demokratie, über Frauenpower und über Werte. Mehr als zweieinhalb Stunden konnten die Gäste des Stammtisches tiefe Einblicke in den Politikbetrieb bekommen, teils sehr ernst und hintergründig, teils aber eingewoben in sehr viele humorvolle Seitenhiebe gegenüber vielen Größen der damaligen Politikszene. Sicherlich war dieser Abend auch ein wichtiger Beitrag einer exquisiten Lehrstunde in das, was Bundestagswahlkandidat Timo Jeguschke in seiner künftigen Laufbahn als liberaler Politiker erleben wird und wie man damit erfolgreich umgehen kann. Für die Gäste und Fans des Liberalen Stammtisches bleibt dieser Ausflug in die Weiten der Politik und der Begegnung mit einer großen liberalen Politikerin sicherlich in langer Erinnerung.

Die ehemalige Bundesministerin plauderte beim Stammtisch über den politischen Alltag. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die ehemalige Bundesministerin plauderte beim Stammtisch über den politischen Alltag. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 117002   Autor: KEV   vom 16.09.2017 11.20

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.