Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 20. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

16.10.2017 17.51


CDU, Grüne und FDP diskutieren über Flüchtlingspolitik

Wie sieht die Flüchtlings- und Asylpolitik der Jamaika-Regierung in Schleswig-Holstein aus? Und welche Auswirkungen hat diese auf die Hansestadt Lübeck? Zu einer gemeinsamen Veranstaltung unter diesen Fragestellungen laden CDU, FDP und Grüne am Donnerstag ein.

Gemeinsam mit dem Staatssekretär im Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration, Torsten Geerdts (CDU), Jörg Hansen (Kreisvorsitzender FDP Ostholstein) und Benita von Brackel-Schmidt (Sprecherin der LAG Migration von Bündnis 90/Die Grünen) wollen die Parteien über die aktuellen Fragen der Asyl- und Flüchtlingspolitik in Schleswig-Holstein diskutieren. Im Mittelpunkt stehen lokale und regionale Fragen und Lösungen – nicht die Politik der Bundesregierung.

Wie stehen die Regierungsparteien in Schleswig-Holstein zum Thema Rückführungen und Familiennachzug? Wie kann das Land die Kommunen unterstützen, die immer noch die Hauptlast der Integration zu schultern haben? Wo liegen die Schwerpunkte der Integration des Landes Schleswig-Holstein? Diese und andere Fragen sollen mit unseren Gästen diskutiert werden.

Jeder ist herzlich eingeladen, mit den Politikern gemeinsam über die wichtigen Zukunftsfragen für die Hansestadt und Schleswig-Holstein reden und nach lokalen Lösungen zu suchen. Die Diskussion findet am 19. Oktober um 19 Uhr im Gemeindehaus der St. Christophorus Kirche, Schäferstraße 2, statt.

Autor: CDU/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.