Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 20. Februar 2018






Hafen: FDP weist Kritik zurück

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Kerstin Metzner (SPD) hat Wirtschaftsminister Buchholz vorgeworfen, sich nicht für die Hafenentwicklung einzusetzen (wir berichteten). Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Christopher Vogt weist das zurück: Die SPD bewege sich bei dem Thema auf dünnem Eis.

Wir veröffentlichen die Mitteilung von Christopher Vogt im Wortlaut:

(")Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass die SPD-Fraktion es kaum erwarten kann, dass Minister Buchholz die Wirtschaftspolitik seines SPD-Vorgängers gänzlich über den Haufen wirft. Das geht mir nämlich ganz genauso. Wie die SPD offenbar auch, traue ich Minister Buchholz sehr viel zu, aber es ist schon ziemlich albern, dass er in vier Monaten alles aufholen soll, was sein Vorgänger fünf Jahre lang verschlafen hat.

In der Hafenpolitik empfehle ich der Kollegin Metzner dringend, sich über die Zuständigkeiten schlau zu machen. Ich bitte Frau Metzner, sich bei ihren Genossen in Lübeck dafür einzusetzen, dass der kommunale Hafen endlich in ein ruhiges Fahrwasser kommt. Das Land kann bei kommunalen Häfen leider nur Investitionen unterstützen, die auch tatsächlich stattfinden. Es wäre wirklich gut für das gesamte Bundesland, wenn der Lübecker Hafen sich endlich wieder deutlich besser entwickeln würde als in den vergangenen zehn Jahren. Hoffentlich geht es dort nach der bevorstehenden Bürgermeisterwahl endlich voran.

Ein integriertes Hafen- und Logistikkonzept kann auch nicht einfach schnell im Ministerium zusammengeschrieben werden. Es muss mit den verschiedenen Akteuren aus der Hafen- und der Logistikbranche abgestimmt werden. Die SPD hat das früher mal 'Dialog' genannt.(")

Wer kann den Hafen in ruhiges Fahrwasser bringen? Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (Mitte) mit Bürgermeister Bernd Saxe und LHG-Geschäftsführer Sebastian Jürgens. Foto: Karl Erhard Vögele

Wer kann den Hafen in ruhiges Fahrwasser bringen? Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (Mitte) mit Bürgermeister Bernd Saxe und LHG-Geschäftsführer Sebastian Jürgens. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 117885   Autor: FDP/red.   vom 25.10.2017 19.59

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.