Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 20. Februar 2018






Wenn Mauern erzählen könnten...

Kloster – Armenhaus – Zuchthaus – Museum: Der Gebäudekomplex des Museumsquartiers St. Annen hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich, die sich auch in seiner Architektur widerspiegelt. Am Sonntag gibt es eine Führung zu dem Thema.

Im Rahmen der öffentlichen Führung "Wenn Mauern erzählen könnten..." am Sonntag, 29. Oktober, bringt Cornelia Nicolai den interessierten Besuchern die spannende und bewegte Geschichte des Gebäudes und seiner Bewohner von der Nonne bis zum Waisenkind näher und lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters, die sonst eher den goldglänzenden Klappaltären der Ausstellung gilt, auf manches besondere architektonische Detail.

Die Führung beginnt um 15 Uhr und dauert rund 90 Minuten. Der Eintritt kostet elf Euro, ermäßigt 7,50 Euro und für Kinder 6,50 Euro inklusive Museumseintritt.

In einer Führung am Sonntag geht es um die Geschichte von St. Annen. Foto: Michael Haydn

In einer Führung am Sonntag geht es um die Geschichte von St. Annen. Foto: Michael Haydn


Text-Nummer: 117899   Autor: Museen/red.   vom 26.10.2017 13.12

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.