Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 25. Juni 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
25.06.2018, 16.24 Uhr: Noch mehr Gold im Lübecker Medaillenstock
25.06.2018, 14.57 Uhr: Preußen starten Vorbereitung
25.06.2018, 13.00 Uhr: T-Start: Der Blick geht nach vorn: „Es gilt sich weiter zu entwickeln“
25.06.2018, 12.00 Uhr: Viel geleistet: „Wir sind nicht nur ein Team, sondern eine Familie“
25.06.2018, 10.35 Uhr: EGG: Einstelliger Tabellenplatz als Ziel für nächste Saison

+++ HL-live.de - Archiv +++

27.10.2017 17.53


VfB spielt gegen Havelsee

Zum zweiten Mal binnen fünf Tagen geht es für den VfB-Tross in den Raum Hannover. Am kommenden Sonntag, den 29. Oktober, ist die eigenständige Gemeinde Garbsen mit ihren rund 62000 Einwohnern das Ziel. Hier ist der TSV Havelse beheimatet.

Der TSV Havelse zählt zu den Gründungsmitgliedern der neuen Regionalliga Nord. Bereits 2010 stiegen die Niedersachsen in die vierthöchste Spielklasse auf. Nachdem im ersten Jahr denkbar knapp der Klassenerhalt gelang (mit dem Trainer Andre Breitenreiter), fuhr man in den sechs Folgejahren stets einen einstelligen Tabellenplatz ein. Höhepunkt war sicherlich die Vizemeisterschaft 2013. In diesem Jahr scheint man nun wieder erstmals nach unten blicken zu müssen. Nach 13 Punkten aus 13 Spielen steht derzeit Platz 13 in der Tabelle zu Buche. "Wir verkennen die Situation nicht, in dieser Saison spielen wir gegen den Abstieg", ließ Manager Stefan Pralle nach der 0:4-Heimpleite gegen den FC St. Pauli II im Kicker verlauten. Schon in den letzten Jahren hatte Havelses Macher stets betont, dass eine Platzierung im oberen Tabellendrittel keine Selbstverständlichkeit sei. Zu oft und zu häufig müsse man in den Saisonwechseln personelle Umbrüche kompensieren. Bislang gelang dies den Verantwortlichen immer hervorragend. Immerhin: Beim 2:2 in Hannover sendete Havelse am vergangenen Wochenende mehr als ein Lebenszeichen und drehte einen 0:2-Rückstand in den letzten zwei Spielminuten.

Gespielt wird traditionell im Wilhelm-Langrehr-Stadion, das 3500 Fans Platz bietet. Neben 3000 Stehplätzen gibt es 500 Sitzplätze die alle überdacht sind. Fürs Navigationsgerät: Hannoversche Straße 90-92 in 30823 Garbsen.

Autor: VfB/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.