Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 25. Juni 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

06.11.2017 14.55


Weiher: Lindenau steht für das Gegenteil von Stolzenberg

Bei der Stichwahl für das Bürgermeisteramt wirbt Kandidatin Kathrin Weiher um die Wähler von Detlev Stolzenberg, der eine Unterstützung von über 20 Prozent bekam. Sie werde mit frühzeitiger Bürgerbeteiligung die Forderung von Stolzenberg aufnehmen.

Zum Ergebnis des ersten Wahlgangs bei der Bürgermeisterinnen-Wahl erklärt die Kandidatin Kathrin Weiher:

(")Ich bedanke mich bei allen Lübecker Wählerinnen und Wählern für dieses hervorragende Ergebnis im ersten Wahlgang. Mein Dank gilt auch den Wahlhelferinnnen und Wahlhelfern, die mich unterstützt haben. Ihr habt eine super Arbeit gemacht und ich habe mich wirklich gut unterstützt gefühlt.

Ich gratuliere den anderen Kandidaten zu durchaus respektablen Ergebnissen. Besonders das Abschneiden von Detlev Stolzenberg und mir zeigt, dass die Lübecker und Lübeckerinnen einen echten Wechsel wollen und offen sind, für einen Bürgermeister ohne Parteimitgliedschaft. Die Ansätze, die insbesondere Herr Stolzenberg in die Kampagne eingebracht hat, werden nicht nur im Wahlkampf eine Rolle spielen. Es wird auch Aufgabe der neuen Bürgermeisterin bzw. des neuen Bürgermeisters sein, diesen Impuls bei der Ausübung des Amtes aufzugreifen. Wir müssen die Menschen mit ihren Anliegen ernst nehmen. Nicht zuletzt der gescheiterte Abriss der Hafenschuppen auf der Nördlichen Wallhalbinsel und auch das Bürgervotum zu den Linden an der Untertrave haben gezeigt: Nur die frühzeitige und ernsthafte Beteiligung der Bürger führt zu Akzeptanz bei städtischen Entscheidungen. Jan Lindenau kann für die Wählerinnen und Wähler von Detlev Stolzenberg aus meiner Sicht schlecht eine Alternative sein. Lindenau hat die Stadtteilbüros geschlossen, er wollte die Hafenschuppen abreißen und die Linden an der Untertrave beseitigen. Das ist das Gegenteil dessen, wofür Detlev Stolzenberg steht.

Ich kann auf die Kompetenzen und das Wissen von fünf Parteien zurückgreifen, bin aber selbst nicht Mitglied einer Partei. Mir geht es um das Wohl der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Das werde ich in den kommenden zwei Wochen bis zur Stichwahl herausstellen.(")

Autor: Team Weiher/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.