Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 19. Februar 2018





Lübeck Erleben

Mit Kompass von der Schule in den Beruf

Im Rahmen des 200. Jubiläums der Sparkasse zu Lübeck unterstützt die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck vielseitige Maßnahmen, die dem Leitsatz "Gut für Lübeck" gerecht werden, mit insgesamt einer Million Euro. Eine Maßnahme erleichtert den Übergang von der Schule in den Beruf.

Mit "Kompass" setzt die Sparkassenstiftung in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck (MHL) ein Bildungsprojekt für Achtklässler in Lübeck um, dessen Auftakt alle Beteiligten am 2. November im Großen Saal der Musikhochschule feierten.

Der Nationale Bildungsbericht "Bildung in Deutschland" stellt fest, dass nur einem Drittel der Jugendlichen mit und ohne Hauptschulabschluss binnen 18 Monaten der Übergang in eine voll qualifizierende Ausbildung gelingt. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Von betrieblicher Seite wird eine mangelnde Ausbildungsreife der Jugendlichen beklagt. Die Defizite beziehen sich auf Kompetenzen im Elementarbereich, wie Deutsch und Mathematik, aber auch auf mangelnde Kooperationsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit oder Verantwortungsbereitschaft.

Hier setzt "Kompass" an: Jugendliche ab der 8. Klasse werden gezielt dabei unterstützt, ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Dabei werden sie von Lehramtsstudierenden der MHL begleitet, die sie als Mentorinnen und Mentoren über einen Zeitraum von zwei Jahren stärken. Jeder Studierende fördert drei Stunden pro Woche maximal drei Jugendliche fachlich. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für den Schulabschluss und den Übergang in den Beruf fit zu machen.

Außerdem gestalten die Studierenden für ihre Mentees einmal im Monat ein vierstündiges Kulturprogramm, zum Beispiel Konzerte, Stadterkundungen, Besuche von Museen und Thea-tern. Die persönlichen Begegnungen schaffen ein Miteinander, von dem die beteiligten Studierenden und die Jugendlichen sowie ihre Eltern und die Schulen profitieren.

Die Studierenden erhalten vorab ein Coaching und werden regelmäßig von Supervisoren unterstützt. Für ihre Tätigkeit werden sie angemessen vergütet und können Credit-Points für ihr Studium sammeln. Dadurch investieren sie gleichzeitig in ihre eigene Ausbildung.

Kompass startet in Lübeck mit folgenden Partner-Schulen: Baltic-Schule, Geschwister-Prenski-Schule, Gotthard-Kühl-Schule, Julius-Leber-Schule und die Schule an der Wakenitz. Mit dabei sind 27 Schülerinnen und Schüler sowie neun Mentorinnen und Mentoren.

Die Teilnehmer erhielten ihre Urkunden. Foto: Olaf Malzahn / Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck

Die Teilnehmer erhielten ihre Urkunden. Foto: Olaf Malzahn / Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck


Text-Nummer: 118134   Autor: Sparkassenstiftung/red.   vom 06.11.2017 16.02

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.