Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 21. Februar 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
21.02.2018, 17.14 Uhr: Einmal Gold – und die Eishockey-Cracks im Halbfinale
21.02.2018, 16.24 Uhr: Fünfmal MTV Lübeck ganz oben
21.02.2018, 15.11 Uhr: Tour-Finale ohne Olympiasieger an der Ostsee
21.02.2018, 13.29 Uhr: Angriffslustig: SVE will unbedingt gewinnen, den Abstand verringern
21.02.2018, 11.49 Uhr: Last-Minute-Sieg für Travemünde: „Starke Mannschaftsleistung“

Neue Landeskönigin im Norddeutschen Schützenbund

Um Landeskönigin oder Landeskönig zu werden mussten die Schützen schon einen "Sahneteiler" schießen, denn die ersten zehn Schützinnen und Schützen des Endkampfs schossen alle einen Teiler unter Neun. (Anm.d.Red.: Der Teiler gibt den Abstand des Schusses in hundertstel Millimetern von der Mitte der beschossenen Scheibe an. Je kleiner der Teiler, desto besser der Treffer).

Landessportleiter Volker Kuhr verstand es Spannung bis zum Schluss rein zu bringen. Die Spannung stieg, denn nachdem von Platz Zehn bis Drei alle bekannt gegeben und geehrt wurden, blieben nur noch Sarah Schütte (SchV Moisling) und Andreas Büchel (Ratzeburger SchG) übrig. Und die jüngste Schützin sorgte für die Überraschung, denn mit einen 3,16er Teiler wurde Sarah Schütte vom Präsidenten Peter Kröhnert zur neuen Landeskönigin proklamiert. 1. Landesritter mit einem Teiler von 3,60 wurde Andreas Büchel. Das Trio machte Erika Vocke (SSV Groß Kummerfeld) komplett. Mit einem 4,12er Teiler wurde sie zweite Landeshofdame. Damit steht nach 2012 wieder eine Schützenschwester an der Spitze als Repräsentantin des Verbandes.

Mit der Landeskönigswürde hat sich Sarah Schütte kurz vor ihrem 21. Geburtstag selbst das schönste Geburtstagsgeschenk gemacht. Erst im letzten Jahr ist sie in den SchV Moisling eingetreten und wurde im gleichen Jahr Juniorenköngin. In diesem Jahr hat sie sich sportlich im Wettbewerb Luftgewehr Freihand für die Landesmeisterschaft qualifiziert.

Das Maritim war am 5. November 2017 wieder einmal fest in Schützenhand. Über 800 Gäste Schützinnen und Schützen feierten den 20. Landeskönigsball bis in den frühen Morgen. Unter den Klängen des Party Symphonie Orchester und unter dem Beifall der Ballbesucher marschierten über 120 amtierende Kreis- und Vereinsmajestäten mit dem Landesbanner, der Landesjugendkönigin Aleksandra Nowacka, dem Landeskönig Wolfgang Siebuhr, der Landeshofdamen Melitta Puganigg und Monika Sabine Peters und dem Präsidenten Peter Kröhnert an der Spitze in den festlich geschmückten großen Saal ein.

Neben der Proklamation der Landesmajestät gab es an diesem Abend mit der Tombola noch ein tolles Highlight, denn als ersten Preis gab es eine LG ESTA-Mehrkampfanlage der Meyton im Wert von 3.000 Euro zu gewinnen. Strahlend nahm Winfried Beiren von der Uetersener SchG vom Vertriebs- und Marketingleiter der Firma Meyton Murat Taskiner den Preis entgegen.

Erika Vöcke (von links), Präsident Peter Kröhnert, Landeskönigin Sarah Schütte, 2. Landesritter Andreas Büchelcc. Foto: Margit Kunde, Pressesprecherin

Erika Vöcke (von links), Präsident Peter Kröhnert, Landeskönigin Sarah Schütte, 2. Landesritter Andreas Büchelcc. Foto: Margit Kunde, Pressesprecherin


Text-Nummer: 118195   Autor: PM/red.   vom 09.11.2017 10.27

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.