Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 21. Februar 2018






Wer vermisst seinen Fuchs?

Am Morgen des 9. November wurde in der Nähe eines Alten- und Pflegeheims in Kücknitz ein gut erhaltenes Tierpräparat in Form eines Fuchses gefunden. Die Polizei sucht nun nach dem rechtmäßigen Eigentümer.

Gegen 9 Uhr meldeten Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes aus der Solmitzstraße, dass sie im Gebüsch des Mitarbeiterparkplatzes eine tote Katze festgestellt hätten. Eine Streifenwagenbesatzung der örtlichen Polizeistation suchte den Einsatzort auf und konnte dort ein gut erhaltenes Präparat eines Fuchses feststellen. Der Fuchs ist etwa 70 Zentimeter hoch und weist ansonsten keine witterungsbedingten Schäden auf. Es kann daher nach derzeitigem Kenntnisstand nicht ausgeschlossen werden, dass das ausgestopfte Tier aus einem Diebstahl stammen könnte. Genauso ist es möglich, dass jemand den Fuchs bewusst im dortigen Gebüsch "ausgesetzt" haben dürfte.

Der rechtmäßige Eigentümer oder der letzte Besitzer wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0451/1310 bei der Polizei in Kücknitz zu melden.

Wer hat den Fuchs im Gebüsch ausgesetzt? Foto: Polizei

Wer hat den Fuchs im Gebüsch ausgesetzt? Foto: Polizei


Text-Nummer: 118206   Autor: PD Lübeck   vom 09.11.2017 14.22

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.