Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 22. Februar 2018






Beratung für Frauen mit Gewalterfahrungen

"Du bist nicht allein" und "Gemeinsam finden wir Lösungen" - der Bus, der Frauen und Mädchen auf Schutz und Hilfen nach Gewalterfahrung hinweist und seit Januar 2017 auf verschiedenen Linien des Lübecker Stadtverkehrs fährt, ist am diesjährigem Internationalen Tag "Nein zu Gewalt an Frauen", 25. November, in besonderem Einsatz. An zwei Haltestellen wird über die Hilfsangebote für Frauen informiert.

Gechartert vom Lübecker Frauenbüro und den Lübecker Frauenprojekten fährt der Bus am kommenden Samstag durch die Stadt und informiert

- von 9 bis 10.30 Uhr am Sterntalerweg in Moisling
- von 11.30 Uhr bis 13 Uhr auf dem Klingenberg

Das Beratungsangebot wird musikalisch begleitet von dem Frauenchor der "Tontalente", die im Bus mit auf die Reise gehen.

Am Internationalen Tag "Nein zu Gewalt an Frauen" finden auf der ganzen Welt Aktionen statt. Auch in Lübeck wird der Tag regelmäßig genutzt, die Öffentlichkeit zu informieren und Schutz und Hilfen bekannt zu machen. "Der Anstieg der Anzeigen von Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, Erfahrungsberichte bei #Me-too und die vielen Diskussionen in den Medien zeigen die Aktualität des Themas und - dass es in der Gesellschaft angekommen ist. Ein Tabu wird mehr und mehr gebrochen und wir wollen zeigen, dass Betroffene in Lübeck nicht allein bleiben müssen mit den Belastungen und den Fragen", sagt Catharina Strutz-Hauch vom KIK-Netzwerk bei häuslicher Gewalt.

Die Aktionswoche zum Internationalen Tag bietet über den Samstag hinaus folgende Veranstaltungen:

- Über 30 Lübecker Einrichtungen beteiligen sich an der Aktion von Terre de Femme und hängen die Fahne "Frei leben - ohne Gewalt an Frauen" aus.
- Donnerstag, 23. November 2017, 19 Uhr: Lesung "Kaltland, Unter Syrern und Deutschen" mit der Autorin Jasna Zajnek, Gemeindehaus Stockelsdorf, Ahrensböker Straße 5 (Kooperatinsveranstaltung mit Frauen helfen Frauen e.V., Lübeck)
- Donnerstag, 23. November 2017, 17.30 Uhr: Thementee bei Aranat zum Thema: Hilfen bei häuslicher Gewalt in Lübeck (mit arabischer und türkischer Übersetzung (Kooperationsveranstaltung von Aranat und dem KIK-Netzwerk bei häuslicher Gewalt.
- Der Frauennotruf präsentiert die Mitmachkampagne "Stri(c)kt gegen Gewalt" und ruft zum Stricken und zum Wollespenden auf (wir berichteten). Informationen: www.frauennotruf-luebeck.de

Der Bus macht am Samstag mit einem Beratungsangebot Station in Moisling und auf dem Klingenberg. Foto: RB/Archiv

Der Bus macht am Samstag mit einem Beratungsangebot Station in Moisling und auf dem Klingenberg. Foto: RB/Archiv


Text-Nummer: 118526   Autor: Veranstalter/red.   vom 22.11.2017 16.37

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.