Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 17. Juli 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

23.11.2017 15.36


Drogenlabor ermittelt und durchsucht

Mitte November gelang es Kriminalbeamten des Betrugskommissariats, der Ermittlungsgruppe Rauschgift, des Kommissariats Komplexe Ermittlungsverfahren und der Lübecker Staatsanwaltschaft in einer Wohnung und einem Kleingarten in St. Lorenz Nord ein sogenanntes Drogenlabor zu ermitteln.



Bei einer Durchsuchung der beiden Objekte wurden zirka 50 Kilo Chemikalien unterschiedlichster Art und diverse Laborglaswaren und –geräte sichergestellt. Weiter wurden in der Wohnung der beiden Tatverdächtigen eine nicht geringe Menge Amphetamin, sowie diverse Blankorezepte, unterschlagene Rezepte, EC-Karten und Ausweispapiere, sowie weiteres Laborzubehör aufgefunden.

Einer 35-jährigen Lübeckerin und ihrem 30-jährigen Lebenspartner wird vorgeworfen, in der Gartenparzelle synthetische Betäubungsmittel hergestellt zu haben. Gegen sie wird nun wegen Verdachts des Betruges, der Unterschlagung, der Urkundenfälschung und der Herstellung und des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt.

Gegen den Mann musste ein weiteres Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet werden. Er war im Besitz eines, als Taschenlampe getarnten, Elektroschockgeräts.

Nach den polizeilichen Maßnahmen konnten beide Lübecker zunächst wieder zu ihrer Wohnung zurückkehren.

Autor: PD Lübeck

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.