Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. Februar 2018






Tolstoi in der Kunsthalle St. Annen

Am Mittwoch, 29. November, laden die Kunsthalle St. Annen und der Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V. zu einer Lesung des berühmten Werkes von Lew N. Tolstoi "Krieg und Frieden" mit Kommentar von Hanjo Kesting ein.

Der Roman "Krieg und Frieden" des russischen Schriftstellers Lew N. Tolstoi erschien in vier Bänden 1868/69 und galt von Anfang an als Markstein in der Geschichte des Romans. Virginia Woolf pries das 2000-Seiten-Buch als größten Roman der Weltliteratur und seinen Verfasser als den größten aller Romanciers. In der Verklammerung mehrerer Familiengeschichten mit den historischen Ereignissen schildert Tolstoi die Zeit der napoleonischen Kriege, gipfelnd im Russland-Feldzug von 1812, und entwirft ein gewaltiges Epochenbild mit geschichtsphilosophischer Perspektive. Er selbst sagte über seinen Roman: "Ohne falsche Bescheidenheit, es ist etwas wie die Ilias."

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Erfahren, woher wir kommen" liest der Schauspieler Thomas Sarbacher aus dem Roman. Hanjo Kesting kommentiert das Werk ausführlich. Die Veranstaltung findet von 19.30 bis 21 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 15 Euro, Karten können ab sofort an der Museumskasse erworben werden.


Text-Nummer: 118611   Autor: Lübecker Museen   vom 27.11.2017 08.34

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.