Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. Februar 2018






Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel für Jörg Hundertmark

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote hat am Donnerstag, 30. November, 35 Schleswig-Holsteiner mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet, darunter auch Bürgerschaftsmitglied Jörg Hundertmark. Es ist die höchste Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement, die das Land zu vergeben hat.

Das Land vergebe diese Auszeichnung an Bürgerinnen und Bürger, die sich in bemerkenswerter Weise um die Kommunalpolitik verdient gemacht haben, betonte Grote in seiner Rede. "Das sind heute Sie, meine Damen und Herren. Und es ist mir eine große Ehre, Ihnen mit der Verdienstnadel ein Zeichen der Anerkennung zu überreichen. Als sichtbare Wertschätzung Ihres jahrelangen Engagements für Ihren Ort und Ihre Gemeinde."

Der Innenminister erinnerte daran, dass die Möglichkeit, sich auf kommunaler Ebene einzubringen, erst seit den Preußischen Reformen vor 150 Jahren besteht. Die Ausgezeichneten hätten das in bemerkenswerter und herausragender Weise über zusammengerechnet 946 Jahre lang getan. Ihre Lebensläufe zeigten zugleich die Vielfalt der Möglichkeiten, welche das ehrenamtliche Engagement heute biete. Kommunale Selbstverwaltung sei lebendige Demokratie. Sie mache die aktuelle Teilhabe möglich, appelliere an die Kreativität der Menschen vor Ort und trage dazu bei, den notwendigen gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. "Mit all den erfolgreich bewegten Vorhaben, mit all den abgeschlossenen Projekten und Verfahren haben Sie wieder und wieder gezeigt: Bürgerschaftliches Engagement lohnt sich. Und jede Stimme zählt", so Grote.

Jörg Hundertmark rückte im Jahr 1996 in die Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck nach. Bis auf eine Unterbrechung von 2003 bis 2005 ist er nach wie vor Mandatsträger im Willensbildungsorgan der Hansestadt Lübeck. Während dieser insgesamt bislang 18 Jahre war und ist er Mitglied in diversen städtischen Ausschüssen, so im Rechnungsprüfungsausschuss, im Bauausschuss, im Wirtschaftsausschuss, im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung, im Polizeibeirat, im Ausschuss für den Kurbetrieb Travemünde und auch im Hauptausschuss.

Die thematischen Schwerpunkte seiner Tätigkeit lagen dabei von Beginn an vorrangig in der Wirtschaftspolitik und dem Tourismus der Hansestadt Lübeck. Dass sich einer der wichtigsten wirtschaftspolitischen Grundpfeiler der Stadt so erfolgreich darstellt, ist Herrn Hundermark mit zu verdanken. Er hat sich mit viel Herzblut um die Entwicklung Travemündes gekümmert. So können die Umgestaltung des Priwalls, die Entwicklung und Umsetzung des Projekts "Waterfront", die Entscheidung zum Erhalt der alten Priwall-Ferienhaus Kolonie, die Umgestaltung der Strandpromenade, die anstehende Umgestaltung der Traveuferpromenade und der Ausbau der Hotelkapazitäten in Travemünde und in Lübeck insgesamt als die wichtigsten Bausteine seiner engagierten kommunalpolitischen Tätigkeit im Bereich des Tourismus bezeichnet werden.

Jörg Hundertmark wurde am Donnerstag von Innenminister Hans-Joachim Grote mit der  Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet.

Jörg Hundertmark wurde am Donnerstag von Innenminister Hans-Joachim Grote mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet.


Text-Nummer: 118705   Autor: IM SH   vom 30.11.2017 10.36

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.