Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 21. Februar 2018






Schwierige Rettung aus einem Aufzug

Eigentlich sind steckengebliebene Aufzüge ein normales Alltagsgeschäft für die Feuerwehr. Die Türen werden geöffnet, die Insassen befreit. Sehr viel schwieriger gestaltete es sich am Sonntagnachmittag im Hansemuseum.



Gegen 15.15 Uhr alarmierte ein Techniker einer Aufzugsfirma die Feuerwehr zum Hansemuseum. Der Lift steckte fest, der Fahrkorb befand sich außerhalb des Bereichs von Türen. Ein einfaches Kurbeln per Hand sei nicht möglich. Die Feuerwehr rückte mit einem kompletten Löschzug an - und forderte nach einer kurzen Besprechung erst einmal Material nach. Mit einem Greifzug gelang es schließlich nach über einer Stunde die drei Erwachsenen und ein Kind aus dem Aufzug zu befreien. "Die moderne Aufzugstechnik hat etwas Probleme gemacht", so ein Kommentar der Feuerwehr.

Nach einer Stunde konnten die Personen von der Feuerwehr befreit werden. Fotos: VG

Nach einer Stunde konnten die Personen von der Feuerwehr befreit werden. Fotos: VG


Text-Nummer: 118781   Autor: VG   vom 03.12.2017 18.26

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.