Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 23. Juni 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

17.12.2017 12.21


Benefizkonzert für das Gesundheitsmobil

Irisch-schottischen Folk erleben und gleichzeitig Gutes tun: Das können Besucher der traditionellen "Celtic Folk Night" am Sonnabend, den 23. Dezember, ab 19.30 Uhr in Zeugners Schuppen 9, An der Untertrave 1 a. In diesem Jahr kommen die Eintrittsgelder dem Gesundheitsmobil Lübeck zu Gute.

Wie immer bestreiten vier Bands aus der Region das Programm. Gastgeber sind die Lübecker "Peace Road Pickers", außerdem spielen "The Earwigs" aus Zittow, der "West Highland Piper" Jan Carstensen aus Groß Schenkenberg und Peter Simon von der Band "Glenfiddle".

Bereits seit 17 Jahren organisieren Michael Groth und Hans-Jürgen Piest als Privatleute das Festival für den guten Zweck, dabei werden sie von verschiedenen Sponsoren unterstützt. In den letzten Jahren kamen jeweils mehrere tausend Euro lokalen Vereinen und Einrichtungen zu Gute. "Wir möchten die Eintrittsgelder zu hundert Prozent an die Einrichtungen weitergeben", so Michael Groth, der selbst bei den "Peace Road Pickers" die Flöte und die irische Rahmentrommel, die Bodhran, spielt.

Damit das möglich ist und das Projekt Gesundheitsmobil bestmöglich davon profitiert, stellt die Brockensammlung Lübeck e. V. 500 Euro zu Verfügung. Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung "10 Jahre Gesundheitsmobil" Ende September in den media docks hatte der Verein bereits eine Spende von 1000 Euro als Geburtstagsgeschenk mitgebracht.

Die Veranstalter und das Team des Gesundheitsmobils hoffen auf viele Besucher, die nach den letzten Weihnachtseinkäufen noch den letzten Abend vor dem Fest fröhlich und beschwingt ausklingen lassen möchten. Karten gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro (Abendkasse: 15 Euro) bei Hugendubel, im Pressezentrum und in der Kneipe "If", Engelsgrube 41. Infos unter www.celticfolknight.de

Das Gesundheitsmobil Lübeck, ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeindediakonie Lübeck und der Johanniter-Unfall-Hilfe, fährt als "rollender Behandlungsraum" an fünf Tagen in der Woche zehn Haltestellen in verschiedenen Lübecker Stadtteilen an. Zielgruppe sind sozial benachteiligte Menschen in Lübeck. Das Team besteht aus zwei hauptamtlichen Mitarbeitenden sowie einem Team aus Ehrenamtlichen (Fahrer, Krankenschwester, Arzthelferin, Zahnarzt und Ärzten). Das Gesundheitsmobil finanziert sich aus Fördermitteln durch Stiftungen und wird durch den Freundeskreis sowie engagierte Spender unterstützt. Infos unter www.gesundheitsmobil.org oder auf Facebook unter Gesundheitsmobil Lübeck.

Autor: Gemeindediakonie

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.