Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 19. Februar 2018





Lübeck Erleben

Autogrammstunde mit Stefan Schnoor an der Geibel-Schule

Eine Unterrichtsstunde der besonderen Art genossen 40 Fünft- und Sechsklässler der Emanuel-Geibel-Schule. Stefan Schnoor, ehemaliger Profi in Diensten des HSV und VfL Wolfsburg sowie derzeitiger Sportdirektor des VfB Lübeck, erzählte aus seiner Profikarriere und nahm sich ausgiebig Zeit, alle Fragen der Kinder zu beantworten.

So erfuhren die Nachwuchskicker zum Beispiel, wie er sich als knallharter Verteidiger Respekt von Gegenspielern wie David Beckham oder Roy Keane verschafft hat oder wie knapp er vor der Teilnahme an der Weltmeisterschaft 1996 stand. Auch ein Tor gegen Oliver Kahn erzielt zu haben, hinterließ deutlich Eindruck bei den interessierten Zuhörern, die am Ende noch mit Aurogrammen und Selfies versorgt wurden. Optmistisch zeigte sich Stefan Schnoor, der Peter Stöger als seinen aktuellen Lieblingstrainer nennt, in Bezug auf den VfB Lübeck, dem er durchaus noch Aufstiegschancen in dieser Saison einräumt.

Nach soviel Einblicken in den "großen" Fußball träumt so mancher fußballbegeisterter Geibel-Kicker nun auch davon, dass bei ihm eines Tages der HSV-Trainer anruft und ihn bittet, morgen zum Training der Profimannschaft zu kommen...

Die Schüler lauschten gebannt den Erzählungen von Stefan Schnoor. Foto: EGS

Die Schüler lauschten gebannt den Erzählungen von Stefan Schnoor. Foto: EGS


Text-Nummer: 119129   Autor: EGS   vom 19.12.2017 16.24

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.