Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 25. Juni 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

21.12.2017 11.59


CDU: Bekämpfung der offenen Drogenszene verstärken

Auf Vorschlag der CDU-Fraktion hat die Bürgerschaft in der Haushaltssitzung beschlossen, zwei neue Stellen für Streetworker in der Drogenszene zu schaffen. Nur mit dem Einsatz Polizei könne die Situation nicht verbessert werden, so die Sozialpolitikerin Heidi Menorca.

"Die offene Drogenszene in Lübeck wandelt sich", begründet die CDU ihren Antrag. "Die Rauschgiftdelikte sind im vergangenen Jahr in Lübeck um über 55 Prozent angestiegen. Um Abhängigen verstärkt zu helfen, hat die Bürgerschaft auf Antrag der CDU beschlossen zusätzliches Personal für die Drogenberatung und für Streetworking einzustellen. Dabei darf nicht außer acht gelassen werden, das es in Lübeck auch mehr als 4500 alkoholabhängige Menschen gibt."

Dazu sagte Heidi Menorca, die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: "Wir müssen den Menschen helfen und ihnen einen Weg aus dem Drogenmilieu und der Alkoholabhängigkeit aufzeigen. Dieses kann nur in enger Zusammenarbeit der verschiedenen Stellen von Polizei und Suchtberatung geschehen. Daher haben wir uns als CDU für eine personelle Verstärkung in diesem Bereich stark gemacht. Die Bekämpfung der offenen Drogenszene allein der Polizei zu überlassen, reicht nicht."

Autor: CDU/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.