Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 18. Oktober 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

30.12.2017 10.43


Guten Rutsch ins neue Jahr mit Gottvertrauen

Zum Jahreswechsel fragt isch HL-live.de Pastor Heinz Rußmann in seinen Gedanken zum Wochenende, warum die Deutschen eigentlich so ängstlich sind. Den meisten Menschen geht es hier sehr gut. Es fehle offenbar an Gottvertrauen.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr! Das hören wir und sagen wir jetzt sehr oft. Wir wünschen allen, dass sie gut ins neue Jahr hineinkommen und ein gutes Jahr 2018 erleben. Wenig bekannt ist, dass es ursprünglich ein jüdischer Ausdruck ist. Deutsche Juden wünschten sich auf Hebräisch: "roosch ha schanah" zu Neujahr. Deutsche formulierten es um in "Rutsch ins Jahr", weil es so fröhlich klingt.

Was können wir dazu beitragen, dass wir gut durchs neue Jahr rutschen und es gut gelingt? Ein neuer Begriff zum Bedenken ist "German-Angst". Ausländische Journalisten haben den Begriff neuerdings formuliert. Sie meinen damit: Wenn man vom Ausland aus auf Deutschland blickt, geht es den Deutschen beneidenswert gut. Die Wirtschaft blüht, die Arbeitslosigkeit ist vergleichsweise gering. Die Demokratie gelingt. In Europa sind wir führend und angesehen. Unsere großzügige Flüchtlingspolitik von Frau Merkel wird meistens als christlich und besonders menschlich anerkannt. Seit langem haben wir Frieden. Gewiss, es gibt genug Probleme wie Kinderarmut, Umweltschäden und zu viele unselige Attentate. Aber insgesamt sind wir im Vergleich mit fast allen Staaten auf dem Erdball als besonders erfreulich-friedlicher Staat anerkannt. Nicht ohne Grund möchten die meisten Flüchtlinge zu uns nach Deutschland auswandern.

Aber vor diesem Hintergrund stellen die ausländischen Journalisten verwundert fest, dass wir insgesamt viel mehr Angst vor dem Rutsch ins neue Jahr und vor der Zukunft haben, als die meisten Bürger anderer Staaten. Aus prächtigen Autos steigen bei uns Menschen mit besorgten Gesichtern. Wir gleichen den Millionären, die insgeheim Angst vorm Konkurs und der Pleite haben.

Genau wie bei allen Ängsten helfen gute Worte und Vertröstungen meistens nicht. Religiöse Menschen erleben aber immer wieder als große Hilfe das Vertrauen auf Gott und das Gebet zu ihm. Meistens gibt es dann göttliche Fügungen.

Dazu kenne ich aus dem letzten Jahr ein aktuelles, persönliches Beispiel. Meine Frau und ich hatten mit Krankenhaus-Aufenthalten zu tun. Gleichzeitig mussten wir uns eine neue Wohnung suchen. In dieser Zeit in Lübeck eine angemessene und bezahlbare Wohnung zu finden und zu mieten, ist fast unmöglich. Wir befürchteten schon Obdachlosigkeit. Dadurch wurden wir noch kränker und unsere Gebete noch intensiver. Als wir aus der Reha herauskamen, sagte meine Frau: "Und jetzt rufe ich noch einmal an und zwar hier." Sie klappte dazu die Lübecker Nachrichten auf, rief eine Adresse an, und eine Stimme sagte: "Ja, das passt. Wir haben zwar schon zehn Angebote, aber wir nehmen Sie!" Immer wieder betrachten wir jetzt unsere erfreuliche neue Wohnung als eine göttliche Fügung und danken Gott.

Ich wünsche Ihnen auch im ganzen neuen Jahr viele solcher göttlichen Fügungen und Führungen für alle Belange Ihres Lebens. Glauben, Beten und Hoffen hilft uns allen. "Befiehl Du Deine Wege, und was Dein Herze kränkt, der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt... Er wird auch Wege finden, da Dein Fuß gehen kann" (EG 361). Deswegen wünsche ich Ihnen einen guten Rutsch ins neue und im neuen Jahr! Es soll ein besonders gutes Jahr werden für Sie!

Ihr HL-live.de Pastor Heinz Rußmann

Haben Sie auch einen guten Wunsch für uns und für HL-live.de? Wünsche bitte als email an heinzrussmann@web.de

Autor: red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.