Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. Februar 2018






Neujahrsausstellung von Frauke Klatt

Frauke Klatt lädt am Montag, 1. Januar, um 15 Uhr zur Vernissage ihrer Ausstellung "Bilder vom Segeln, Seascapes und Skyscapes" ein. Ihr Werkhof liegt hinter dem Landhaus Bode, Fehlingstraße 67. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 6. Januar täglich von 12 bis 16 Uhr.



Die Vernissage ist inzwischen viel mehr als eine Ausstellungseröffnung, sie ist über die Jahre zum Treffen von Seglern und Meerbegeisterten zwischen den Segelsaisons geworden. In den Bildern von Frauke Klatt findet der Betrachter immer etwas Neues, die Bilder sind immer in Bewegung, wie das Meer und der Himmel.

Frauke Klatt will nicht das Gesehene realistisch oder gar photorealistisch wie viele andere Marinemaler abbilden, Ihr so ganz eigener "Realismus" ist geprägt durch ihr ganz persönliches Empfingen vom Gesehenen, von Bewegung, Farbe und Form, vom Wind in den Haaren, vielleicht sogar vom salzigen Geruch des Meeres und den immer unterschiedlichen Geräuschen. Diese Ganzheitlichkeit drückt sie in ihren Bildern aus. Sie will weder gefallen noch erziehen, noch eine politische Message verbreiten, sie malt so, wie sie ihre Umgebung mit ihrer eigenen Interpretation sieht, unbeeinflussbar, aber stilgebend für andere.

In vielen Bildern sind Segelschiffe das zentrale Motiv. Sie sind aber nie allein, immer in Verbindung mit Wasser, Wind und Wolken, maltechnisch eine viel größere Herausforderung. Was lag da näher, als sich in einigen Bildern nur auf genau diese Elemente zu konzentrieren und sie ihn bisher unbekannter Vielschichtigkeit und Tiefe darzustellen? Hier gibt es keine festen Motive, Bezugslinien, alles fließt und hat eine unendliche Tiefe. Ihren so eigenen Stil setzt sie auch in großen Bildern bis zu 100 mal 200 Zentimeter um.

Frauke Klatt hat heute ihren künstlerischen Schwerpunkt im europäischen Ausland sowie insbesondere in den USA. Eine wichtige Auszeichnung ist die Ernennung zum Core-Artist in der "Maritime Gallery of Mystic Seaport" the Museum of America and the Sea, einem Ort, der Nicht-Amerikanern eher nicht zugänglich ist.

Die Erdung in ihrem Heimathafen Travemünde ist ihr sehr wichtig, deswegen auch die erste Ausstellung in jedem Jahr mit den neuen Bilder in der Neujahrsausstellung in Travemünde, bevor sie nach der Bootsausstellung in Düsseldorf in die Galerien in die Welt gehen.

Frauke Klatt zeigt ihre Bilder bis Samstag in Travemünde. Foto: Veranstalter

Frauke Klatt zeigt ihre Bilder bis Samstag in Travemünde. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 119277   Autor: Veranstalter/red.   vom 31.12.2017 16.41

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.