Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 17. Oktober 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

16.01.2018 17.02


Wetter: Kein knackiger Winter für Lübeck in Sicht

Die Aufregung ist groß in diesen Tagen. Von Orkan und Schneefall bis ins Flachland ist die Rede, für uns in Lübeck bedeutet das aber nur ein bisschen mehr Wind als sonst und vor allem wieder Regen, meint unser Wetterfrosch Harald Denckmann nach Auswertung der Datenlage.

Die von uns rechtzeitig angekündigte Pause von etwa 10 Tagen tat ja mal ganz gut; damit ist es aber jetzt leider schon wieder vorbei. So wie in den vergangenen Tagen, dürfte es sich bei uns bis zum Monatsende gestalten. Tiefdruckgebiete ziehen hindurch und sorgen für unbeständiges und wechselhaftes Wetter mit häufigen Regenepisoden. Am kommenden Wochenende wird es einmal kurz etwas trockener und kälter, dann aber die nächsten Tiefdruckgebiete und einen gefährlichen Sturm haben wir kurz vor dem Ende des Monats wahrscheinlich auch noch dabei.

Gehen wir die Tage einmal durch. Von den Temperaturen her sind keine dramatischen Schwankungen zu erwarten. Im Umkreis des Sturms am Donnerstag und seinen Nachwirkungen werden die Tagestemperaturen bei uns sich im Bereich von zwei bis vier Grad bewegen.

Der groß angekündigte Sturm wird weiter südlich im Bereich der Mittelgebirge an uns vorüberziehen und wir werden bei uns nur Winde bis etwa Stärke sieben Beaufort zu verzeichnen haben. Regen ist natürlich dabei, vielleicht fallen auch einmal ein paar Flocken, das sollte man aber nicht allzu ernst nehmen.

Über das Wochenende beruhigt sich dann das ganze Geschehen und unter Zwischenhocheinfluss haben wir dann auch etwas tiefere Temperaturen. Auch das ist harmlos. Die werden sich um den Nullpunkt herum bewegen und das betrifft in erster Linie die Autofahrer, die von Samstag bis zum Dienstag der kommenden Woche doch etwas vorsichtiger den Tag beginnen sollten.

Am Mittwoch, 24. Januar, ist dann schon das nächste Tiefdruckgebiet da und treibt die Temperaturen bereits wieder in den Umkreis der plus fünf Grad Marke. Dazu gibt es natürlich wieder einen guten Schuss Regen. Dieses unbeständige Wetter hält sich dann bis zum Monatswechsel.

Dann steht allerdings - aus heutiger Sicht - ein Hochdruckgebiet an, das uns etwas kälteres Wetter bescheren könnte. Es ist noch nicht ganz eindeutig, aber in diesem Zusammenhang könnte es im Übergangsbereich für kurze Zeit zu einem wirklich gefährlichen kurzen Sturm kommen. Der zieht im Umkreis des 29. Januar wahrscheinlich sehr schnell vorbei. Es kann aber heute noch nicht klar gesagt werden, ob das Zentrum sich tatsächlich nach Südschweden bewegt; eine für Lübeck immer gefährliche Wetterlage. Vielleicht verlagert er sich noch und wir kommen weitgehend drum herum.

Bis dahin ist aber ohnehin noch ein wenig Zeit. Zunächst einmal geht es mit dem doch bisher sehr moderaten Winter weiter. Langsam bemerken wir auch die lichteren Zeiten. Morgens geht die Sonne zwar nach wie vor kurz vor halb neun erst auf, am Nachmittag geht sie aber mittlerweile erst um 16.30 Uhr wieder unter. Gegenüber den dunkelsten Tagen haben wir also schon wieder eine halbe Stunde Tageslänge gewonnen. Es geht bergauf.

Autor: Harald Denckmann

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.