Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 20. Februar 2018





Lübeck Erleben

Bahn-Lärm: Bürger können sich beteiligen

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den ersten Teil (Teil A) des Lärmaktionsplans im Internet veröffentlicht. Auf Wunsch ist das Dokument auch als Druckversion verfügbar. Jetzt sind die Anwohner gefragt.

Dieser Teil des Lärmaktionsplans ist Ergebnis der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung. Insgesamt sind in der ersten Phase circa 38.000 Beteiligungen eingegangen.

Noch bis zum 7. März 2018 hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, dem Eisenbahn-Bundesamt eine Rückmeldung zu dem Lärmaktionsplan Teil A sowie zum Verfahren selbst zu geben. Möglich ist dies direkt auf der Informationsplattform (Link am Ende des Textes). Alternativ dazu können Beteiligungen aber auch per Post an das Eisenbahn-Bundesamt, Lärmaktionsplanung, Heinemannstraße 6, 53175 Bonn, geschickt werden.

Der aus dem Teil A hervorgehende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht. Beide Teile ergeben zusammen den Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken.

Hintergründe und Inhalt der Öffentlichkeitsbeteiligung: Unter Beteiligung der Öffentlichkeit erstellt das Eisenbahn-Bundesamt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen. Eine Haupteisenbahnstrecke ist ein Schienenweg mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30.000 Zügen pro Jahr. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.laermaktionsplanung-schiene.de. Fragen können an das Eisenbahn-Bundesamt unter lap@eba.bund.de oder postalisch an oben genannte Adresse gerichtet werden.

Die Informations- und Beteiligungsplattform: www.laermaktionsplanung-schiene.de sowie auf der Homepage www.eba.bund.de/lap

Vom Bahnlärm betroffene Bürger können sich jetzt in die Planung einbringen. Fotos: RB

Vom Bahnlärm betroffene Bürger können sich jetzt in die Planung einbringen. Fotos: RB


Text-Nummer: 119760   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 25.01.2018 16.05

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.