Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 22. Februar 2018






Schmidtke im Gesundheitsausschuss des Bundestages

In der kommenden Woche tagen zum ersten Mal die Ausschüsse des Deutschen Bundestages in der 19. Wahlperiode. Heute ist klar: Die Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Claudia Schmidtke aus Lübeck wird für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Gesundheitsausschuss Platz nehmen sowie als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung tätig sein.

Für Prof. Dr. Claudia Schmidtke als Herzchirurgin und einzige habilitierte Frau im Bundestag das Wunschergebnis:

(")Lübeck vereint Gesundheitswirtschaft, exzellente Forschung, Biotechnologie und digitales Know How. Gleichzeitig steht in meinem Wahlkreis mit den lauenburgischen Ämtern Berkenthin und Sandesneben die medizinische Versorgung im ländlichen Raum ganz oben auf der Agenda.

Wir alle müssen uns um eine bessere Pflege und nachhaltige Ausstattung für die Krankenhäuser und Therapiezentren bemühen. Auch Heilmittelerbringer wie Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten müssen im Fokus der kommenden Legislaturperiode sein.

Die Gesundheitspolitik wird, da bin ich mir sicher, ein Schwerpunkt der neuen und hoffentlich bald vereinbarten Koalition aus CDU, CSU und SPD sein.

Bei allen diesen Herausforderungen werden und müssen wir uns auch die uns zur Verfügung stehenden modernen Technologien zunutze machen. Die Einbindung der Digitalisierung in die Gesundheitsversorgung kann und muss Vorteile für Anbieter und Patienten gleichermaßen haben. Vor allem hier kommt es auf eine ausgezeichnete Rahmengesetzgebung und nicht zuletzt auch eine angemessene infrastrukturelle Ausstattung an.(")

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages wird am 31. Januar konstituierend zusammentreten. Die Ausschüsse werden vorläufig eingesetzt. Sobald eine Regierung gebildet ist, wird eine Neuzuschneidung der Ausschüsse erwartet, die sich an den Ressortzuschnitten der Ministerien orientiert.

"Der Bundestag steht im Gesundheitsbereich vor einem großen Berg an drängenden Aufgaben. Ich kann es kaum erwarten, damit zu beginnen und meine berufliche Expertise zum Wohle der Patienten einzusetzen", so Professorin Schmidtke abschließend.

Prof. Dr. Claudia Schmidtke wurde in den Gesundheitsausschuss gewählt. Foto: Jan Kopetzky

Prof. Dr. Claudia Schmidtke wurde in den Gesundheitsausschuss gewählt. Foto: Jan Kopetzky


Text-Nummer: 119779   Autor: Büro CS   vom 26.01.2018 14.43

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.