Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. Februar 2018





Lübeck Erleben

Arbeitslosenquote steigt in Lübeck auf 8,5 Prozent

In der Hansestadt Lübeck waren Ende Januar 2018 9.678 Arbeitslose gemeldet, 479 (5,2 Prozent) mehr als vor einem Monat und 536 (5,2 Prozent) weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,4 Prozentpunkte zum Vormonat auf 8,5 Prozent (Vorjahr 9,1 Prozent). Unter den kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein verzeichnet die Hansestadt weiterhin die niedrigste Quote.

2.698 Arbeitslose und damit 353 (15,1 Prozent) mehr als im Vormonat und 32 (1,2 Prozent) mehr als im Vorjahr waren dem Rechtskreis des SGB III ("Arbeitslosengeld I", Betreuung durch die Arbeitsagentur) zuzuordnen.

Beim Jobcenter Lübeck ("Hartz IV", Rechtskreis SGB II) waren Ende Januar 6.980 Arbeitnehmer arbeitslos gemeldet, 126 (1,8 Prozent) mehr als im Dezember 2017 und 568 (7,5 Prozent) weniger als im Januar 2017.

"Die nach dem Jahreswechsel üblichen Entlassungen aus Gastronomie und Handel, der Kündigungstermin zum Quartalsende sowie das Ende befristeter Arbeitsverhältnisse ließen die Arbeitslosigkeit zum Vormonat ansteigen. Erfahrungsgemäß ist spätestens zum Start des Ostergeschäftes wieder ein Rückgang zu erwarten. Die Arbeitslosigkeit bleibt jedoch weiterhin unter dem Vorjahresniveau", erklärt Markus Dusch, Vorsitzender der Geschäftsführung in der Agentur für Arbeit Lübeck.

"Die Halbjahreszeugnisse möchte ich zum Anlass nehmen und junge Leute ermuntern, sich um ihre Bewerbungen zu kümmern. Uns wurden bereits mehr als 2.600 Ausbildungsstellen gemeldet. Wer noch nicht weiß, was er machen möchte, findet bei der Berufsberatung und auf unserer Ausbildungsmesse interessante Möglichkeiten. Am 21. Februar 2018 können in der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin Kontakte zu Betrieben geknüpft und über 100 Berufe kennen gelernt werden. Auch während der bundesweiten Woche der Ausbildung vom 26. Februar bis 02. März wird es interessante Angebote geben. Nutzen Sie die Möglichkeit, berufliche Perspektiven in unserer Region zu erkunden", lädt Dusch ein.

Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck, erwartet zu Ostern wieder sinkende Arbeitslosenzahlen.

Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck, erwartet zu Ostern wieder sinkende Arbeitslosenzahlen.


Text-Nummer: 119870   Autor: Agentur für Arbeit/red.   vom 31.01.2018 10.08

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.