Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 25. Mai 2018






Kreuz Lübeck: Auto gerät unter Sattelzug

Am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr kam es auf der A1, Fahrtrichtung Norden, am Kreuz Lübeck kurz vor der Abfahrt zur BAB 20 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Frau lebensgefährlich verletzt wurde.

Eine 37-jährige Frau aus dem Raum Bargteheide befuhr mit einem Mazda die A 1 auf dem rechten Fahrstreifen. Vor ihr fuhr ein 42-jähriger Lübecker mit einem Lkw mit Anhänger ebenfalls auf
dem rechten Fahrstreifen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Mazda auf den Anhänger des vorausfahrenden Lkw auf.



Durch den Unfall erlitt die 37-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.



Die Unfallursache ist noch unklar. Der Trucker gab später an, dass er nur einen Ruck und ein lautes Geräusch gehört habe und dann angehalten sei, um nachzusehen, was da passiert sei. Ein Schwertransport, der unmittelbar nach dem Unfall dort vorbei kam, stoppte. Der Fahrer des Schwertransportes und der Fahrer des Begleitfahrzeugs hielten sofort an, sprangen aus ihren Fahrzeugen und zogen die Frau aus dem Wrack. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und der Feuerwehr aus Reinfeld betreuten sie die Frau, brachten sie in die stabile Seitenlage und hielten sie mit einer Wärmedecke warm.

Die Frau wurde vor Ort 45 Minuten lang von einem Notarzt behandelt und kam dann mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde für die Unfallaufnahme ein Gutachter hinzugezogen. Der Mazda wurde von der Polizei sichergestellt.

Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die A 1 teilweise (rechter Fahrstreifen) und die Abfahrt zur A20 voll gesperrt werden. Um 2.20 Uhr war die Autobahn wieder vollständig frei.

Die Fahrerin des Mazda wurde schwer verletzt. Fotos: GV

Die Fahrerin des Mazda wurde schwer verletzt. Fotos: GV


Text-Nummer: 119919   Autor: GV/PD RZ/red.   vom 02.02.2018 09.09

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.