Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 20. September 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

03.02.2018 17.28


Rund 600 Demonstranten gegen Waffenexporte

Begleitet von einem starken Polizeiaufgebot zogen am Samstag rund 600 Demonstranten unter dem Motto "Gegen den Krieg in Afrin" durch die Innenstadt. Überwiegend waren Kurden vertreten, aber auch Fahnen der Grünen und der Linken wurden geschwenkt.



Die Polizei hatte sich auf den Einsatz vorbereitet. Es war an diesem Tag die einzige Demo gegen den türkischen Militäreinsatz in Syrien und die Waffenexporte Deutschlands. Am Kohlmarkt und auf dem Koberg gab es kurze Kundgebungen mit den Forderungen. Eine Sprecherin machte deutlich, dass es nur um die Waffenexporte an die Türkei gehe. Teilnehmer, "die kämpfen möchten", mögen doch bitte nach Afrin gehen und nicht den Konflikt mit der deutschen Polizei suchen. Die würde demokratische Demonstrationen schützen. Die Teilnehmer riefen "Danke, Polizei!". Für Demonstrationen ein eher ungewöhnlicher Slogan.



Die Polizei meldete einen weitgehenden ruhigen und friedlichen Verlauf. "Die Polizei erteilte vier Platzverweise und stellte mitgebrachte Holzlatten einzelner Versammlungsteilnehmer sicher", so Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach. "Es wurden Ordnungswidrigkeiten festgestellt, weil sich einzelne Demonstranten während des Aufzuges vermummten. Des Weiteren fertigten die Beamten eine Strafanzeige wegen des Zeigens verbotener Symbole." Zu befürchteten Auseinandersetzungen mit Türken kam es nicht.

Autor: VG

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz



Schulheiss immobilien management




Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.