Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 21. Februar 2018






Junge Plakatkünstler für Mozarts Zauberflöte gesucht

Er ist eine gute Lübecker Tradition, der die Institution Theater und Schüler zusammenbringt, der jährliche Plakatwettbewerb. Dieses Mal sind Schüler der Oberstufen aus Lübeck und Umgebung aufgerufen, ihre Entwürfe bis zum 4. April einzureichen. Einzelheiten wurden am Dienstag bekannt gegeben.

Die spannendste Frage für alle Interessierten lautet schlicht: Welches Stück? Abwechselnd werden dabei eine Oper oder ein Schauspiel ausgesucht. In dieser Spielzeit ist die Oper dran. Die Theatermacher und die Gesellschaft der Theaterfreunde entschieden sich für Wolfgang Amadeus Mozarts populäre Oper "Die Zauberflöte".

"Jeder kennt sie, und trotzdem werden immer wieder neue Züge entdeckt", sagt Operndirektorin Dr. Katharina Kost-Tolmein und verweist darauf, dass das Produktionsteam um Tom Ryser immer für ungewöhnliche Sichtweisen gut ist. Die Produktion werde auch für Kinder und Jugendliche geeignet sein, verspricht die Opernchefin.

Die Theaterfreunde unterstützen die Idee seit Jahren, und sie tun es gern, betont Anne-Dore Brütt-Schwertfeger, die Vorstandsvorsitzende. Konkret wird dabei ein Preisgeld ausgelobt, und auch an den Kosten der Plakatierung beteiligen sich die Freunde des Theaters. Das Siegerplakat wird nämlich überall in Lübeck und Umgebung zu sehen sein. 250 Euro erhalten der oder die Sieger, 150 Euro die Zweitplatzierten, 100 Euro die Dritten. Außerdem gibt es Freikarten für die Einsender.

Interessenten – Klassen, Gruppen oder einzelne Oberstufenschüler – können bei der Theaterpädagogik, Beckergrube 16, 23552 Lübeck, Telefon 0451/7088-115, die Bedingungen erfahren. Materialmappen zum Stück und zum Regieteam werden verschickt. Knut Winkmann, Leiter der Theaterpädagogik, ist auch bereit, mit Informationen in die Klasse zu kommen. Im Schnitt wurden in den vergangenen Jahren jeweils mindestens 100 Entwürfe eingereicht. Einmal waren es sogar 190, weiß Knut Winkmann.

Der Phantasie sind bei den Entwürfen keine Grenzen gesetzt. Der Raum ist allerdings vorgegeben, weil die üblichen Theaterplakate ein bestimmtes Format haben, in das der Entwurf eingefügt wird. Die Sieger werden am 10. April um 18.30 Uhr bei einer öffentlichen Veranstaltung im Großen Haus des Theaters gefeiert. Premiere der "Zauberflöte" ist dann am 20. April.

Freuen sich auf Plakate: Anne-Dore Brütt-Schwertferger und Pia Walter (Theaterfreunde), Operndirektorin Kost-Tolmein und Theaterpädagoge Knut Winkmann. Foto: TD

Freuen sich auf Plakate: Anne-Dore Brütt-Schwertferger und Pia Walter (Theaterfreunde), Operndirektorin Kost-Tolmein und Theaterpädagoge Knut Winkmann. Foto: TD


Text-Nummer: 120017   Autor: TD   vom 06.02.2018 18.33

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.