Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 21. Februar 2018





Lübeck Erleben

Wissenschaftsstadt: Projekte statt Institutionen

Die drei Hochschulen und die Hansestadt Lübeck stellen ihre Zusammenarbeit mit einer stärkeren Verzahnung von Hochschulen und Stadt auf neue Grundlagen.

Das gemeinsame Statement der Präsidentin der Universität zu Lübeck, Prof. Gabriele Gillessen-Kaesbach, der Präsidentin der Fachhochschule Lübeck, Dr. Muriel Helbig, des Präsidenten der Musikhochschule Lübeck, Prof. Rico Gubler, und des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck, Bernd Saxe:

(")Dabei wollen wir den Weg über neue Projekte gehen, um innovativer und flexibler die Bedeutung von Hochschulen, Wissenschaft und Forschung für die Entwicklung Lübecks als Wissenschaftsstandort zu kommunizieren. Statt einer institutionalisierten Zusammenarbeit steht die Umsetzung von konkreten Projekten im Mittelpunkt. Die Partner werden mit verschiedensten Veranstaltungsformen und Veröffentlichungen das Wissen in der Bevölkerung um Inhalte und Schwerpunkte der Wissenschaft in der Hansestadt verbreitern. Die Entwicklung eines Gesamtkonzepts hat bereits begonnen. Es soll bis zum Sommer abgeschlossen sein.(")

Hochschulen und Stadt stellen die Zusammenarbeit auf neue Grundlagen. Foto: Uni

Hochschulen und Stadt stellen die Zusammenarbeit auf neue Grundlagen. Foto: Uni


Text-Nummer: 120020   Autor: Uni/red.   vom 06.02.2018 20.00

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.