Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 26. April 2018






Vortrag zu Bienen als Wirtschaftsfaktor

Zu einem Vortrag "Bienen, Wachs und Stundenlicht. Herstellung, Handel und Verbrauch von Wachs in vorreformatorischer Zeit" lädt das Europäische Hansemuseum, An der Untertrave 1, am Dienstag, 13. Februar, ein. Beginn ist um 19 Uhr im Saal "Visby".

Bienen waren bedeutende religiöse Symbole im mittelalterlichen Christentum, weil man glaubte, dass sie im Gegensatz zu anderen Tieren ihr Leben in Keuschheit lebten. Sie wurden daher eng mit Christus und Maria verbunden, was zur Folge hatte, dass nur Bienenwachskerzen für die Messe verwendet werden durften. Die riesigen Mengen Wachs, die für Kerzen benötigt wurden, führten zu einem einen blühenden Wachshandel, in dem die Hanse eine zentrale Rolle spielte. Dr. Alexandra Sapoznik aus London untersucht in ihrem Vortrag die wirtschaftlichen Auswirkungen dieses kulturellen Phänomens.

Der Eintritt ist frei, Anmeldungen werden gerne unter Telefon 0451/8090990 entgegengenommen.

Wachsblöcke im Raum Brügge. Foto: Kay Riechers/EHM

Wachsblöcke im Raum Brügge. Foto: Kay Riechers/EHM


Text-Nummer: 120133   Autor: EHM   vom 12.02.2018 10.59

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.