Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 21. Oktober 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

06.03.2018 16.28


Die Olchis kommen nach Lübeck

Nachdem die Kammerpuppenspiele Bielefeld Anfang des Jahres mit dem "Kleinen Raben Socke", Pettersson und Findus" und dem "Kleinen Drachen Kokosnuss" begeistert haben, zeigt das Ensemble am Samstag, 10. März, mit den "Olchis" nach den Büchern von Erhard Dietl seine neueste Inszenierung.



Sie kennen die Olchis nicht? - Dann wird es höchste Zeit! Was stinkt denn da bei Nacht und Wind? Es ist ein Olchi mit seinem Kind! Olchis mögen, wenn es mieft, muffelt und furzt. Sie waschen sich nie, und wenn sie gähnen, dann stürzen die Fliegen ab und fallen tot auf den Fußboden. So sehr muffeln die Olchis aus dem Mund.

Sie sind ganz anders als die Menschen. Ihre Nasen sind viel größer und ihre Haut ist viel grüner. Alles, was wir Menschen wegwerfen, kommt ihnen gerade recht.

Die Olchis verdrücken Schuhsohlen wie Wiener Schnitzel und rostige Nägel wie Gummibärchen. Sie kauen Kieselsteine wie Schokolade und schlürfen lange Schnürsenkel wie Spaghetti.

Ihr Gehör ist so gut, dass sie die Kröten husten, die Ratten rülpsen und die kleinen Mäuse pupsen hören. Auch pupsen die Olchis gerne lustig durch die Gegend, und meistens sind sie dabei gut gelaunt. Und gute Laune macht auch dieser musikalische Theaterspaß der Kammerpuppenspiele Bielefeld.

Auf geht es in die blauen Berge! Eigentlich ist es in Schmuddelfing gerade so gemütlich, aber zu leckerem Gebirgs-Müll können die Olchis nicht Nein sagen. Doch in den Bergen ist es unangenehm ordentlich... Und dann spukt es auch noch! Sie treffen auf den Geist der blauen Berge. Das ist allerdings nicht das einzige Abenteuer, das die Olchis in der Inszenierung der Kammerpuppenspiele Bielefeld erleben.

Die mitreißende Musik, der Live-Gesang und die stinkige Geschichte versprechen ein einmaliges Theatererlebnis für die ganze Familie. Das Stück dauert etwa eineinhalb Stunden.

Die Vorstellungen finden um 14 Uhr und 16.30 Uhr im Kulturschuppen in Kücknitz, Im Brunskroog 61, statt. Karten können telefonisch unter der Nummer 05203/902283 reserviert werden, oder sind ab 30 Minuten vor der Vorstellung an der Tageskasse erhältlich. Eine Karte kostet neun Euro pro Person.

Autor: Veranstalter

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.