Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 19. September 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

09.03.2018 13.40


WindArt 2018: Schüler bauen Skulptur

Die Mitgliederversammlung des Vereins für Kunst und Kultur zu Travemünde e.V. war wie immer gut vorbereitet. Ein großes Thema war die "WindArt 2018". Erstmals werden sich auch Schüler beteiligen und eine eigene Skulptur schaffen.


Die Skulptur der Schüler soll der Windrose von Mirko Siakkou-Flodin ähnlich werden.

Der 1. Vorsitzende Uwe Hildebrandt führte zügig durch die Tagesordnung. Nach seinem Bericht über die Aktivitäten und Projekte des vergangenen Jahres, beschrieben in der Webseite des Vereins unter www.kunst-kultur-travemuende.de/archiv/26-archive/archiv2017.html legte der Schatzmeister eine ausgeglichene Haushaltsrechnung des Vereins für das vergangene Jahr vor. Die Rechnungsprüfung bescheinigte eine hervorragendes Buch- und Kassenführung. Auf Antrag wurde daraufhin der Vorstand entlastet. Als Rechnungsprüferin wurde unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen Frau Dorothea Streck einstimmig gewählt.

Die 2.Vorsitzende Marion Lemke-Stark gab einen Überblick über die für das Jahr 2018 geplanten Projekte. Hervorzuheben ist besonders das WindArt 2018 Projekt "Schüler bauen eine neue kinetische Skulptur". Initiator des Projektes ist Fritz Toelsner vom Verein. Schülerinnen und Schüler der Stadtschule Travemünde wollen zusammen mit Lehrern und dem international bekannten Künstler Mirko Siakkou-Flodin eine etwa fünf bis sechs Meter hohe kinetische Skulptur gestalten und bauen. Für die Unterstützung des Leiters der Schule, Michael Cordes, ist der Verein besonders dankbar. Die Skulptur wird im öffentlichen Raum von Travemünde zu sehen sein. Sie ähnelt einer früheren Skulptur aus dem Jahre 2010 mit dem Namen "Windrose" des Künstlers Mirko Siakkou-Flodin, die lange Zeit in der Alten Vogtei und später auf dem Fährplatz zu sehen war.

Damit das Projekt im Kunstunterricht umgesetzt werden kann, sind noch Spenden notwendig. Der Verein ruft dazu auf, Fan dieser großartigen Idee zu werden und das Projekt zu unterstützen. Näheres ist dem Link www.für-unsere-region.de zu entnehmen.

Weitere Projekte betreffen Arbeiten zu "Ostermünde", "10. WindArt Travemünde 2018" mit neuen Großskulpturen, "Werkstatt am Strand", "Kunst for Kids", Teilnahme am "3. Travemünder Familienfest" und schließlich eine "Fahrt zur Kunst". Der neue Haushaltsplan für das Jahr 2018 wurde vom Schatzmeister vorgestellt und erläutert. Er ist vorsichtig kalkuliert und an den Eingang der erwarteten Gelder und Spenden gebunden. Einem Antrag, der Verein möge Mitglied in der "Gemeinnützigen" zu werden, wurde zugestimmt.

Autor: KEV

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz



Schulheiss immobilien management




Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.