Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 27. April 2018






SPD fordert Verkehrsberuhigung am Schellbruch

Der Ortsverein der SPD Karlshof-Israelsdorf fordert Verkehrsberuhigungsmaßnahmen in der Straße "Am Schellbruch". Kaum einer halte sich an das Tempolimit von 30 Kilometer pro Stunde, so der Ortsverein

Wir veröffentlichen die Mitteilung der Ortsvereinsvorsitzenden der SPD Karlshof-Israelsdorf Birte Duggen im Wortlaut:

(")Ab Ende der Medebekstraße beginnt die Straße 'Am Schellbruch' als Zone 30. Die Straße ist zum Wald und den Feuchtwiesen unbebaut. Die verleitet wohl viele Autofahrer dazu, die Straße als Rennstrecke anzusehen. Vielfach fahren dort Fahrzeuge mit einem Tempo von über 70 km/h, des nächstens sogar noch schneller. Kaum einer hält sich überhaupt an das Tempolimit. Dadurch entstehen für Spaziergänger, Jogger, Fahrradfahrer und insbesondere Kinder oftmals Gefährdungen. Angebrachte Schilder der Anwohner zur Selbsthilfe 'Vorsicht spielende Kinder' werden einfach abmontiert.

Die verstärkten Geschwindigkeitskontrollen der Stadt werden zwar ausdrücklich begrüßt, sind jedoch nicht ausreichend. Es wäre zum einen sinnvoll, nicht nur direkt ab Beginn der Straße die Zahl 30 auf die Straße zu malen, sondern dies in Abständen zu wiederholen. Zudem würden auch elektronische Hinweistafeln, die das aktuelle Tempo anzeigen, die Autofahrer auf das Tempolimit noch einmal ausdrücklich hinweisen. Ein solches elektronisches Hinweisschild steht bereits eingangs des Fortmeisterwegs an der Avia Tankstelle. zwei davon – eines am Ende der Medebekstraße im Übergang zum Schellbruch, ein weiteres auf halber Strecke 'Am Schellbruch' wären sicherlich sinnvoll. Zudem sollte auch geprüft werden, ob bauliche Maßnahmen, wie zum Beispiel regelmäßig angebrachte Bodenwellen, eine Möglichkeit wären, das Tempo zu entschärfen. Wir fordern die Stadt ausdrücklich auf, diese Maßnahmen zu überprüfen, bevor noch etwas Schlimmes passiert.(")

Birte Duggen schlägt unter anderem Hinweistafeln mit der Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit vor.

Birte Duggen schlägt unter anderem Hinweistafeln mit der Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit vor.


Text-Nummer: 120842   Autor: SPD Karlshof   vom 15.03.2018 15.33

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.