Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 21. April 2018






Jetzt wird an der Uhr gedreht!

Am Sonntag um 2 Uhr beginnt die Sommerzeit. Und es stellt sich zweimal im Jahr die immer gleiche Frage: Vor oder zurück? Karl Erhard Vögele hat einen Tipp für unsere Leser.


Das wird nicht einfach: Sonnenuhren müssen für die Sommerzeit umgebaut werden...

Ganz einfach: wenn die Tage länger werden, das Thermometer so langsam wärmere Temperaturen anzeigt, meldet sich irgendwann das Bauchgefühl. Man könnte eigentlich die Gartenstühle wieder hervorholen. Und nach dem Grill sehen. Nix wie raus auf den Balkon, den Rasen oder vor‘s Haus. Da gewinnt der Blick nach vorne die Oberhand. "Nach vorne" – das sind die Schlüsselworte. Und das gilt auch für unsere Uhren: Zeiger und Ziffern eine Stunde weiter drehen. Technisch passiert das in der Nacht zum Sonntag um 2 Uhr auf 3 Uhr.

Während die Vorbereitungen auf das Leben im Freien und die Aussicht auf die lauen Sommernächte eine frohe Botschaft sind, geschieht das Umstellen der Uhr zum Leidwesen der Meisten. Nicht ganz drei Viertel der Deutschen sind nach einer Umfrage dagegen, und der Rest, das sind auch nicht so ganz Wenige, meinen, es wäre jammerschade, wenn es die Sommerzeit nicht mehr geben würde. Beim Abendlicht im Garten mal wieder grillen, ein kühles Blondes trinken, gemütlich einen Krimi lesen und das alles ohne künstliches Licht und schon gar nicht mit LED-Beleuchtung. Und bei uns im Norden vielleicht sogar noch einem Hauch von Mittsommernacht. Da sind aber auch die anderen, deren Biorhythmus durch einander kommt, da gibt es quirlige Kinder die nicht ins Bett wollen, wenn es draußen noch hell ist. Da ist die Landwirtschaft, welche über die Schwierigkeiten mit ihrem Vieh Klage führt.



Oder ganz einfach: wozu sind dieses Theater und der ganze Aufwand eigentlich noch gut? Warum kümmert sich keine Partei in Deutschland darum, diese Umstellung endlich mal abzuschaffen, oder auch die EU? Wie man hört, wollen die Umstellung auch die Meisten, aber eben nicht alle. Und keiner traut sich, den Knoten mal durch zu hauen. Gerne würde man von den neuen Regierenden in Berlin hören "wir schaffen das". Doch vielleicht noch eine Idee, die alles leichter machen würde: wie wäre es, nicht die Sommerzeit abzuschaffen, sondern die Winterzeit? Aber jetzt gilt: erst mal ran an die Uhren, möglichst schon heute, Samstagabend.

Und wer einige Funkuhren sein Eigen nennt, der sollte diese bei uns im Norden an ein Fenster stellen, das nach Süden zeigt. Dort werden die Funksignale besser empfangen. Die Umstellung geht dann ganz von alleine. Denn der Langwellen-Zeitzeichensender, der diese Uhren steuert, steht in der Nähe von Frankfurt.

In der Nacht zu Sonntag beginnt die Sommerzeit. Fotos: Karl Erhard Vögele

In der Nacht zu Sonntag beginnt die Sommerzeit. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 121068   Autor: KEV   vom 24.03.2018 17.54

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.