Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 24. April 2018






Knifflige Aufgabe für die Feuerwehr

Am Dienstagabend um kurz vor 22 Uhr wurde die Feuerwehr in den Engelswisch alarmiert. Dort hatte offenbar ein Rauchmelder ausgelöst, es war deutlich Brandgeruch zu vernehmen. Die Einsatzkräfte machten sich auf die Suche.



Die Anfahrt in den schmalen Altstadtgassen ist nicht einfach und die Bebauung ist sehr dicht. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen aus. Einer steuerte den Engelswisch an, der andere die Kleine Burgstraße, um vom Gelände der Ernestinenschule aus zu löschen.

Ein Feuer fanden die Einsatzkräfte nicht. Nach längerer Suche fanden sie die Ursache des Piep-Geräusches. In einer Sporthalle war ein Einbruchmelder los gegangen. Vermutlich war ein Fenster offen. Und auch die Rauchentwicklung konnte geklärt werden. Ein Nachbar hatte zeitgleich seinen Kamin befeuert.

Ein Einbruchmelder sorgte für den Einsatz mit zwei Löschzügen. Fotos: VG

Ein Einbruchmelder sorgte für den Einsatz mit zwei Löschzügen. Fotos: VG


Text-Nummer: 121140   Autor: VG   vom 27.03.2018 22.44

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.