Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 17. November 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

29.03.2018 07.05


Die Johannespassion mit der Knabenkantorei

Auch nach fast 300 Jahren hat Johann Sebastian Bachs Johannespassion nicht an Bedeutung verloren. Die Vertonung der Leidensgeschichte Jesu bewegt die Menschen bis heute. Zu hören ist die Johannespassion am Karfreitag, 30. März, um 19 Uhr in der Aegidienkirche.

Seit vielen Jahren beleben die jungen Sänger der Lübecker Knabenkantorei die alte Musik und die noch älteren Texte jedes Jahr aufs Neue. Die ständige Veränderung durch junge Nachwuchs-Stimmen und das Wachsen der Älteren macht die Faszination des Knabenchorklangs aus: Jedes Jahr bieten sich den Zuhörern neue, frische Klänge.

Dieses Jahr findet die traditionelle Aufführung erstmals seit vielen Jahren in St. Aegidien statt. Für Marienkantor Karl Hänsel ist es das zweite Mal, dass er in Lübeck dieses einzigartige Werk dirigieren darf: "In St. Marien sind die Temperaturen im Moment für ein längeres Konzert leider noch zu frisch. Schon bei den Weihnachtssingen haben wir die Aegidienkirche als Konzertort kennen und ihre gute Akustik schätzen gelernt: Die Zuhörer erwartet auf allen Plätzen ein wunderbarer Klang!"

Auch dieses Jahr begleiten die Instrumentalisten des Ensembles 2Musica Baltica" aus Rostock die Aufführung. Sie spielen auf historischen Instrumenten und machen es so möglich, den besonderen Klang der Barockinstrumente mit dem jungen Klang der Knabenkantorei zu verbinden. Das ist für den Marienkantor ein glücklicher Umstand: "Wir wollen zeigen, dass die Musik von damals auch heute noch Bedeutung hat und Menschen bewegt. So verbindet sich Altes und Neues auf wunderbare Weise."

Die Lübecker Knabenkantorei musiziert am Karfreitag gemeinsam mit den Solisten Katharina Leyhe (Sopran), Irene Schneider (Alt), Florian Sievers (Tenor/Evangelist), Jörg Hempel (Bass/Pilatus) und Anton Haupt (Christus). Begleitet werden die Sänger von den Instrumentalisten des Ensembles "Musica Baltica" aus Rostock. Die Leitung hat Marienkantor Karl Hänsel. Karten für das Konzert (15 bis 25 Euro, ermäßigt 10 bis 20 Euro) sind zzgl. VVK-Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. An der Abendkasse wird es noch Karten geben, solange der Vorrat reicht.

Autor: Knabenkantorei/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.