Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. November 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

31.03.2018 17.22


Graffiti meets Bullerbü in Moisling

Die Overbeck-Gesellschaft lädt junge Graffiti-Künstler am Dienstag und Mittwoch jeweils von 10 bis 15 Uhr zu einem Workshop an das Astrid-Lindgren-Schule Förderzentrum, Brüder-Grimm-Ring 6-8, ein. Ein Bauwagen und eine Garagentor sollen mit Motiven nach Astrid Lindgren gestaltet werden.

Graffiti ist die älteste Form der bildlichen sowie schriftlichen Kommunikation im öffentlichen Raum. Schon vor 3.000 Jahren wurden einfache Botschaften in Mauern und Wände geritzt. Seit den 1970er Jahren hat sich Graffiti von einer Kulturform zu einer Kunstgattung weiterentwickelt, bei der künstlerische Aktivitäten, urbaner Diskurs und Jugendkultur aufeinander treffen. Das Mittel der Wahl ist häufig die Sprühdose.

Der Ausgangspunkt für den Workshop ist der Spaß am Malen und die Vermittlung der künstlerischen Möglichkeiten der Sprühdose und die Abläufe der Realisierung eines Graffiti von der Skizze bis zum fertigen Bild. Der Workshop will den teilnehmenden Schülern aber auch den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit Sprühdosen beibringen sowie für grundsätzliche rechtliche Fragen (Wo darf ich sprayen?) und für den Umgang mit dem entstehenden Müll sensibilisieren.

Zum Thema Astrid Lindgren erstellen die Teilnehmer einen Entwurf, der anschließend gemeinsam umgesetzt wird. Es werden die verschiedenen Mal- und Sprühtechniken vorgestellt und besprochen welche Materialen und welches Werkzeug für die jeweilige Technik benötigt werden.

Fortgeschrittene fangen an der vorgegebenen Fläche an vorzuarbeiten, während die Anfänger auf kleinen Holzwänden das üben, was Sie von den Workshopleitern gelernt haben. Ist der Umgang mit der Dose dann sicher malen Sie am Bauwagen oder Garagentor weiter. Am Ende wird gemeinsam aufgeräumt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Schutzkleidung und Materialien werden gestellt. Infos und Anmeldung bei Birgit Apitzsch, Tel. 0175/2472079, erlebnisgestalterin@web.de

Die Ergebnisse des Workshops werden am Samstag, den 7. April 2018, von 11 bis 13 Uhr präsentiert. Für kleine Snacks ist gesorgt.

Autor: Veranstalter/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.