Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 26. April 2018






In Lübeck gibt es jetzt Kunst aus dem Automaten!

Kunst: Wer hier nur an Bilder und Skulpturen denkt, hunderte oder tausende oder noch mehr Euro, liegt falsch. Kunst soll unabhängig sein von Größe, Art und Preis! Und Kunst soll auch nicht nur auf Ausstellungen in Museen und zu festen Uhrzeiten zu sehen und zu kaufen sein. Die Lösung: der Kunstautomat! Jetzt gibt es ihn in der Wallstraße 3-5, außen an der Kunsttankstelle.



Vier Euro kostet es, aus dem Automaten eine zigarettengroße Schachtel zu ziehen. Enthalten sind Arbeiten von Defacto-Mitgliedern und anderen, auch überregionalen Künstlern, zusammen mit einem Beipackzettel.

Erfunden wurden die Kunstautomaten schon vor mehreren Jahrzehnten, und sie haben es auch schon auf eine Documenta geschafft. "Kunstautomaten entstanden aus der Überlegung heraus, wie wir eine neue Schnittstelle zwischen Künstlern und Kunstinteressierten schaffen können", schreiben die Erbauer des Lübecker Automaten, und "unser Ziel ist es, durch den Kunstautomaten die Kunst wieder in unser tägliches Lebensumfeld zu bringen". Bekannte und weniger bekannte Künstler stellen Unikate oder andere Arbeiten in Kleinstauflagen her, die in eine Schachtel in Zigarettenpackungsgröße passen. Bilder, Plastiken oder Keramiken können das sein. Deutschlandweit gibt es schon einige Kunstautomaten, nun also auch in Lübeck!

Hergestellt und angebracht wurde der Lübecker Kunstautomat von Andreas Petzke vom Kunsthaus Oschersleben. Die Aufstellung hat Inken Kramp vermittelt. "Also wenn Sie in der Gegend sind: Anschauen und vielleicht ein Kunstwerk mit nach Hause nehmen", so die Künstler. Automaten-Nutzer können dies auch kombinieren mit einer Besichtigung der Werkschau der Defacto-Mitglieder, die bis 7. April donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und am Wochenende von 11 bis 16 Uhr geöffnet ist.

Kunst zum Mitnehmen: Für vier Euro gibt es am Automaten ein kleines Kunstwerk zum Mitnehmen. Fotos: Förderverein Defacto

Kunst zum Mitnehmen: Für vier Euro gibt es am Automaten ein kleines Kunstwerk zum Mitnehmen. Fotos: Förderverein Defacto


Text-Nummer: 121277   Autor: Veranstalter   vom 04.04.2018 17.10

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.