Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 18. August 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

08.04.2018 16.02


200 Schulranzen für Familien mit geringen Einkommen

Der Start in die Schule ist teuer. Für viele Familien ist das ein echtes Problem. Dem Lübecker Bildungsfonds ist es wieder gelungen, rund 200 Familien zu helfen. Durch Spenden konnten sie einen Marken-Schulranzen gegen ein geringes Entgelt erhalten.

Auch in diesem Sommer werden wieder eine Menge Abc-Schützen in ein hoffentlich interessantes und erfolgreiches Schulleben starten. Auf die Kinder kommt viel Neues und auf die Eltern eine ganze Menge Kosten zu. Es werden Schulmaterialien benötigt, aber auch die Kleidung muss auf den neusten Stand gebracht werden. Nicht zu vergessen, die Schultüte, die gerne befüllt werden möchte. Für manche Eltern stellen diese Ausgaben eine große Hürde dar. Um diese Familien zumindest zum Teil zu unterstützen, ermöglicht der Lübecker Bildungsfonds Eltern, die über ein nicht ausreichendes Einkommen verfügen, einen Schulranzen gegen ein relativ geringes Entgelt zu erwerben.

In Zusammenarbeit mit den Lübecker Kindertagesstätten wurden die Eltern, deren Kinder bildungsfondsberechtigt sind ermittelt und über die Modalitäten zum Erwerb eines vergünstigten Schulranzens im Rahmen einer Veranstaltung informiert. Diese fand im März, rechtzeitig vor Schulbeginn, statt. Über 200 Kinder konnten mit einem schönen Markenranzen ausgestattet werden. Das Aussuchen und Anprobieren nahm bei der umfangreichen Auswahl manchmal eine Menge Zeit in Anspruch. Aber auch die mithelfenden Kräfte hatten beim Verkauf viel Vergnügen, zumeist glückliche Kinder und viele erleichterte und dankbare Eltern vor sich zu haben.

Der Bereich Schule und Sport ist froh, dass ein Verbund mehrerer Stiftungen sowie einzelne Lübecker Firmen durch ihre großzügigen Spenden solche Aktionen ermöglichen. Alle, die auch auf diese Weise hilfebedürftige Familien und insbesondere Kinder unterstützen wollen, wenden sich gerne an die Hansestadt Lübeck, Fachbereich Bildung und Kultur, Bereich Schule und Sport, Manuela Rockel, Tel. 0451/122-4072 oder per E-Mail an bildungsfonds@luebeck.de.

Autor: Presseamt Lübeck/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.