Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 25. April 2018






Granate bei Herrnburg gesprengt

Am Mittwoch sprengten Mitarbeiter des Munitionsbergungsdienstes im Bereich Herrnburg eine 8,8cm-Raketenpanzerbüchsgranate. Das Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am 8. April im nahegelegenen Wald durch einen Spaziergänger gefunden.

Die hinzugezogenen Experten des Munitionsbergungsdienstes schätzten die Granate als weder transport- noch handhabungssicher ein. Die Granate wurde daher entsprechend bis zur heutigen Sprengung gesichert. Der Bereich des Waldes wurde vorübergehend gesperrt.

Die Granate wurde am Mittwoch gesprengt. Foto: PI Wismar

Die Granate wurde am Mittwoch gesprengt. Foto: PI Wismar


Text-Nummer: 121413   Autor: PI Wismar/red.   vom 11.04.2018 15.28

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.