Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 25. April 2018





Lübeck Erleben

Qualifikation für den Tourismus 4.0

Mit dem neuen Weiterbildungsprogramm "Tourismus 4.0 in Schleswig-Holstein" erhalten Unternehmen aus der Tourismusbranche in Zukunft Unterstützung in allen Fragen rund um den digitalen Wandel. Das Angebot kann ab Januar 2019 kosten ausprobiert werden.

Das von der Fachhochschule Lübeck, der Fachhochschule Westküste und der oncampus GmbH gemeinsam initiierte Angebot richtet sich zunächst an Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Betriebsstätte in Schleswig-Holstein. Ab Januar 2019 können diese die Weiterbildungsangebote kostenfrei erproben. Ermöglich wird dies durch das Landesprogramm Arbeit des Landes Schleswig-Holstein mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds.

Noch in der Entwicklungsphase stößt die neue Weiterbildungsinitiative "Tourismus 4.0 in Schleswig-Holstein" schon jetzt auf großes Interesse bei den Tourismusunternehmen. Diese sehen sich vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Sie müssen auf verschiedenen Plattformen sichtbar und buchbar sein, stetig wachsende Datenmengen bewältigen und mit neuen Produkten und Dienstleistungen die Digitalaffinität ihrer Kunden befriedigen. Häufig fehlen jedoch gerade den kleinen und mittleren Unternehmen die zeitlichen und personellen Ressourcen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Das neue Angebot wird daher online flexibel verfügbar, kleinformatig und praxisorientiert sein. KMU können die Online-Module sofort nutzen, wenn ein konkreter Bedarf besteht, unabhängig von Ort und Zeit und auch unabhängig von fixen Kursstarts. Die Module werden so aufbereitet, dass KMU genau die Information erhalten, die sie passgenau zu einem gegebenen Moment tatsächlich benötigen. Sie erhalten unmittelbar Wissen, um damit auf konkrete Problemsituationen, die unter Umständen im Zuge neuer Technologien entstehen, zeitnah zu reagieren. Themen des neuen Angebots werden unter anderem digitale Geschäftsmodelle, digitales Marketing, dynamisches Pricing, Revenue-Management und digitaler Vertrieb sein.

Neben einigen Unternehmen der Branche, die in die Entwicklung und Pilotierung des neuen Angebots eingebunden sind, unterstützt auch der Tourismuscluster Schleswig-Holstein das Projekt.

Das Vorhaben "Tourismus 4.0 in Schleswig-Holstein" wird aus dem Landesprogramm Arbeit der Landesregierung Schleswig-Holstein und mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Schwerpunkte darin sind die Sicherung und Gewinnung von Fachkräften, die Unterstützung bei der Integration von Menschen, die es besonders schwer haben, in den ersten Arbeitsmarkt zu kommen und die Förderung des Potentials junger Menschen.


Text-Nummer: 121426   Autor: FH   vom 12.04.2018 11.36

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.