Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 27. Mai 2018





Lübeck Erleben

Tourismus läuft weiter schleppend

Schon im vergangenen Jahr blieb Lübeck bei der Tourismusentwicklung im landesweiten Vergleich zurück. Der Trend setzte sich in den ersten Monaten des Jahres 2018 fort. In Travemünde ist sogar ein Rückgang der Übernachtungszahlen zu verzeichnen.

Jahrelang wuchs der Tourismus in Lübeck deutlich. Im vergangenen Jahr betrug die Steigerung bei den Übernachtungszahlen nur noch 1,9 Prozent, landesweit waren es im Schnitt 7,4 Prozent. Jetzt liegen auch die offiziellen Zahlen für Januar und Februar 2018 vor. Landesweit gab es 10,8 Prozent mehr Übernachtungsgäste, die Zahl der Übernachtungen stieg um 14,2 Prozent. Die beiden Zahlen aus Lübeck zum Vergleich: 4,6 und 4,9 Prozent.

An einem mangelnden Interesse an Städtereisen kann es nicht liegen. Kiel hatte in den ersten beiden Monaten 21,7 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahr. Damit holt die als langweilig geltende Landeshauptstadt auf. Sie zählte in den ersten beiden Monaten 49.039 Übernachtungen, in Lübeck waren es mit Travemünde 87.046.

Travemünde scheint mit den vielen Baustellen ein Problem zu haben. Hier nahm die Zahl der Übernachtungen in den ersten beiden Monaten des Jahres sogar leicht ab. Es kamen rund 6,1 Prozent weniger Übernachtungsgäste.

Die städtische Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) arbeitet bereits an einem neuen Konzept für die Tourismuswerbung. Es steht unter dem Motto "Hallo Lieblingsort!" und spricht Menschen an, die Nachhaltigkeit, Fair Trade und Genuss suchen (wir berichteten). Die Politik hat bereits zusätzliches Geld bereit gestellt.

Für Lübeck ist der Tourismus ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Hotelgäste geben am Tag im Schnitt 134,50 Euro aus, Nutzer von Privatquartieren 75,80 Euro und Camper 41,40 Euro.

Die Entwicklung des Tourismus in Lübeck und Travemünde bleibt deutlich hinter dem Landestrend zurück. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Die Entwicklung des Tourismus in Lübeck und Travemünde bleibt deutlich hinter dem Landestrend zurück. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 121631   Autor: VG   vom 21.04.2018 18.11

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.